Maisie Williams möchte mehr Marken zur Nachhaltigkeit anregen

Wusstest Du schon...

Sneaker, Sock-Boots und rockige Stiefel: Die Schuhtrends im Herbst

Maisie Williams möchte mehr Marken dabei helfen, nachhaltig zu sein.
Die ehemalige ‘Game of Thrones’-Darstellerin gab zu, dass es einige Firmen gibt, mit denen sie sich aufgrund derer negativer Umweltauswirkungen weigert, zusammenzuarbeiten, aber sie glaubt, dass es größere Auswirkungen hat, wenn sie neue Projekte in einem Unternehmen einführt, anstatt sich nur mit den Firmen zusammenzuschließen, die bereits ihre Werte teilen.

In einem Gespräch mit Jessie Ware in deren ‘Table Manners’-Podcast erzählte Williams: “Es gibt einige Marken, mit denen ich nicht arbeiten werde, aber ich habe auch das Gefühl, dass die Zusammenarbeit mit einer Marke, die nicht unbedingt die nachhaltigste Marke ist, eine größere Wirkung hat und wenn ich dabei ein Projekt finde, bei dem sie nachhaltig sein können. Also mache ich etwas mit einer Marke namens Coperni und sie sind nicht unbedingt als nachhaltige Marke bekannt, sie sind eine schöne Boutique-Marke, also haben sie keine Massenware und alles, was sie tun, ist wirklich hochwertig, aber es ist nicht unbedingt nachhaltig. Wir arbeiten an ihrer allerersten komplett nachhaltigen Handtasche und ich denke, dass das eine größere Auswirkung hat.” Die 24-jährige Schönheit arbeitet zudem mit H&M zusammen und ist stolz auf die Bemühungen des Unternehmens, wenn es um deren Einsatz für mehr Nachhaltigkeit geht.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Victoria Beckham: David ist ihre Muse

Keke Palmer: Deshalb rasierte sie sich ihre Haare ab

Bella Hadid wirbt für Self-Portraits Frühjahr 2022-Kollektion

Was sagst Du dazu?