Naomi Campbell: ‘Models sind auch nur Menschen’

Wusstest Du schon...

Twiggy: Sie wollte ihren berühmten Haarschnitt gar nicht

Naomi Campbell glaubt, dass manche Leute "vergessen", dass Models auch nur Menschen sind.
Die Britin fühlt sich "gesegnet", auf eine erfolgreiche Karriere in der Modebranche zurückblicken zu können.

Dennoch betont sie, als Model habe man es nicht immer einfach, da viele Leute einen nicht immer wie einen Menschen behandeln. Auf die Frage von John Pearson im Interview für seine Webseite ‘MrFeelGood’, zu dem auch Christy Turlington, Linda Evangelista, Cindy Crawford und Tatjana Patitz anwesend waren, was denn das Schwierigste am Modelberuf sei, antwortete die 50-Jährige: "Ich glaube, manchmal vergessen die Leute, dass wir auch nur Menschen sind. Ich fühle mich gesegnet, in dieser Weise beschützt worden zu sein. Azzedine Alaia, Gianni Versace, Yves Saint Laurent… ich hatte das Gefühl, von diesen Designern beschützt worden zu sein und von meinen Freunden hier [in diesem Interview]." Natürlich gab es Situationen, in denen sie viel geweint habe, gab die Modelschönheit zu. "Aber wenn ich dann am Set bin… habe ich all das wieder vergessen. Man möchte einfach das tun, was man kann und man möchte sein Bestes geben."

Dennoch würde sich Naomi von anderen Leuten wünschen, dass man sie öfters nach ihrem Wohlergehen fragen würde. "Manchmal sehen uns die Leute an, … ich weiß nicht… als wären wir diese öffentlichen Personen. Ich glaube nicht, dass sie realisieren, dass auch wir menschlich sind und Gefühle wie jeder andere auch haben. Ich vermute, das liegt daran, dass sie uns in Magazinen oder auf Plakaten oder wo auch immer sehen und deshalb vielleicht vergessen, dass das unsere Arbeit ist und uns nicht so zeigen, wer wir wirklich als Mensch sind", überlegte sie.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

ASAP Rocky, Iggy Pop und Tyler, The Creator werben für die neue Gucci-Kampagne

Claudia Schiffer: Social Media ändert Mode

Penélope Cruz: Eine Filmrolle machte sie zur Raucherin

Was sagst Du dazu?