Nina Agdals Gesichtspflege-Routine

Wusstest Du schon...

Herzogin Meghan: So groß ist das Babybäuchlein schon

Nina Agdal folgt nun einer ausgiebigen Gesichtspflege-Routine.
Das 28-jährige Model hatte sich vor den Zeiten des Lockdowns am Ende des Tages nie besonders viel Zeit für seine Hautpflege genommen.

Da sich Nina nun in der Quarantäne mehr Zeit für ihre Gesichtspflege nehmen kann, hat sie sich eine Routine angeeignet, die aus mehreren Schritten besteht und verriet, dass sich ihre Haut darüber freut. In einem Video für ‘Harper’s Bazaars’ ‘Go to Bed with Me’-Reihe enthüllte die Schönheit: "Meine abendliche Gesichtspflege-Routine ist eine ziemlich neue. Und lasst euch von mir erklären, warum. Ich war noch nie besonders gut darin, eine abendliche Pflegeroutine beizubehalten. Hier ist das Ding, wenn ich müde bin, wenn ich schläfrig werde, dann gibt es kein Zurück mehr, keinen Gang zum Waschbecken, keine Entfernung meines Make-ups, einen ganzen Prozess durchzugehen, Selbstpflege und Selbstliebe zu praktizieren – das passiert dann einfach nicht."

Nina fügte hinzu, dass sie ihr Make-up nun aber zunächst mit einem antioxidativen Gesichtsreiniger der Marke Youth to the People entferne und dann verbleibende Reste der Schminke mithilfe des Augen-Make-up-Entferners von Neutrogena beseitige. Danach trägt das Model zwei verschiedene Seren auf, bevor es sich ein Gesichtsspray von Mario Badescu auf die Haut aufsprüht. Schließlich kommt noch eine Augencreme, eine Feuchtigkeitscreme und ein Gesichtsöl zum Einsatz.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Bella Hadid ist ein virtueller Avatar für die Mugler-Werbekampagne

Lizzo lässt Kilo-Frust freien Lauf

Kelly Rowland kann Hüftjeans nicht leiden

Was sagst Du dazu?