© imago/Belga

Paula Beer ist Deutschlands stylische Vertretung in Cannes

Wusstest Du schon...

Pärchen-Debüt: Shailene Woodley verzaubert Freund und Fotografen

Kurz vor den Filmfestspielen trifft sich in Cannes derzeit die internationale Fernsehbranche, um über die Zukunft des Mediums TV und vor allem über Serien zu diskutieren. In der Jury des Festivals namens Canneseries, das 2018 zum ersten Mal ausgerichtet wird, sitzt unter anderem die deutsche Schauspielerin Paula Beer (23, „Bad Banks“). Am 11. April wird sie gemeinsam mit den anderen Juroren insgesamt sechs Preise vergeben. Die Looks der 23-Jährigen, die sie bislang in Cannes präsentierte, hätten eine eigene Auszeichnung verdient.

Beim Photocall für die Mitglieder der Jury zeigte sich Beer in einer sommerlichen Kombination aus einer leuchtend roten Stoffhose im High-Waist-Schnitt und einem weißen, schlichten T-Shirt. Aufregende Accessoires vervollständigten den Look: In der rechten Hand hielt die Schauspielerin eine goldglänzende Clutch mit Animalprint, in ihren locker nach hinten frisierten braunen Haaren steckte eine stylische Sonnenbrille. An den Füßen trug Beer hohe, nudefarbene High-Heels mit Plateau-Absatz.

Farbe am Nachmittag, schlicht in Schwarz am Abend

Am Samstagabend besuchte sie den roten Teppich des Canneseries-Festivals in einem schlichten, schwarzen Kleid, das besonders durch seinen asymmetrischen Schnitt ins Auge stach. Dieses Mal hatte Paula Beer, die für ihr Filmdebüt „Poll“ 2011 mit dem Bayerischen Filmpreis als beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet wurde, silberfarbene Riemchenpumps und eine strenge Frisur kombiniert.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Herzogin Meghan: Sportlich-schicker Wochenauftakt

Barbara Meier: Im teuersten Dirndl auf der Wiesn 2018

Wiesn-Beauty 2018: So macht Frau alles richtig!

Was sagst Du dazu?