© F. Sadou/AdMedia/ImageCollect

Photoshop-Pfunde? Britney Spears wirft Paparazzi Bild-Manipulation vor

Wusstest Du schon...

Sarah Knappik sorgt für ein doppelt heißes „Playboy“-Cover

Ein schwarzes Bikini-Unterteil, ein gelbes Top und ein paar Pfunde zu viel auf den Hüften: So wollen Paparazzi am gestrigen Montag (10. Juni) Pop-Star Britney Spears (37, „Blackout“) bei einem Bootsausflug abgelichtet haben. Eine ganz klare Bild-Manipulation, stellt die 37-Jährige auf ihrem Instagram-Profil klar – nur einen Tag nach den vermeintlich pfundigen Aufnahmen schon wieder in Topform.

„Guten Morgen. Das ist der Tag nach meiner Bootstour. Sehe ich irgendwie anders aus als gestern?“, fragt Spears ihre knapp 22 Millionen Follower. In der Tat ist in dem Video keine Spur mehr von jedem noch so kleinen Fettpölsterchen, im Gegenteil. Das bauchfreie Oberteil der Sängerin zeigt ihren durchtrainierten Bauch.

17 Stunden zwischen den Aufnahmen

Zu dem Direktvergleich mit dem Paparazzi-Foto schreibt Spears: „Die Leute sagen immer, dass (…) Prominente bei ihren Bildern mogeln. Aber die Paparazzi werden von ihnen nie dafür in Frage gestellt, Bilder von dir zu verkaufen, mit denen sie Schindluder betrieben haben.“ Zwischen dem vermeintlichen Photoshop-Bild und ihrem Video lägen lediglich 17 Stunden, stellt sie zudem noch klar.

Viel Lob gibt es für Spears im Kommentarbereich zu ihrem Beitrag, auch von anderen Stars. So schreibt „True Blood“-Star Anna Paquin (36) etwa an die Sängerin gerichtet: „Ich liebe dich“. Anderen, so wie etwa Model Ireland Baldwin (23), gefällt der Beitrag – wie insgesamt schon über 300.000 Menschen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Look des Tages

Cardi B macht Schluss mit Schönheits-OPs

Khloé Kardashian: Nichts geht über Sonnencreme

Was sagst Du dazu?