© imago/i Images

Prinz William: So würde er als Arzt aussehen

Wusstest Du schon...

2017 statt 1968: So zelebriert man den Hippie-Lifestyle heute

Eines schönen Tages wird Prinz William (35) wohl zum übernächsten König des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland gekrönt werden. Dabei dürfte er den Krönungsmantel um die Schultern und eine Krone auf dem Haupt tragen. Ganz anders würde er dagegen aussehen, wenn er in der Berufswahl frei gewesen wäre und beispielsweise eine Laufbahn als Klinik-Arzt eingeschlagen hätte. Wie genau, zeigen die Fotos, die bei seinem Besuch des Royal Marsden Hospitals am Mittwoch in London entstanden sind.

Darauf zu sehen: Der Prinz in der royal-blauen Klinik-Arzt-Uniform, bestehend auch einem weiten T-Shirt mit V-Ausschnitt und einer weiten Hose. Auf dem Kopf trägt er eine simple Plastikhaube in Hellblau.

Doch bei dem Termin ging es natürlich nicht darum, sich den Royal besser als Arzt vorstellen zu können. Vielmehr informierte sich der Enkel von Queen Elizabeth II. (91) laut Kensington-Palast über „Minimal-invasive Roboter-Chirurgie“ bei einem Krebs-Patienten. Einen gewissen Sachverstand darf man bei Prinz William übrigens voraussetzen, immerhin arbeitete er einige Zeit als Rettungshubschrauberpilot.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Strahlend schön: Herzogin Kate sticht aus der Wimbledon-Masse hervor

Look des Tages

Glamour für Wimbledon: Meghan und Kate erstmals alleine unterwegs

Was sagst Du dazu?