Rolf Schneider: Zu trashig für die Fashion Week?

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Rolf Scheider wurde von einigen Fashion-Week-Events ausgeladen.
Der 63-Jährige hat sich in der Vergangenheit durch Shows wie ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ oder ‚Germany’s next Topmodel‘ einen Namen in der deutschen TV-Landschaft machen können. Obwohl er bereits seit vielen Jahren als Casting Director in der Modebranche tätig ist, scheint ihm seine Fernsehvergangenheit bei einigen Modeleuten einen schlechten Ruf beschert zu haben. Nun hat er sich zu dem Umstand geäußert, dass er im Rahmen der Fashion Week in Berlin zu einigen Veranstaltungen nicht mehr eingeladen wird.

"Ich habe 20 Einladungen, aber es gibt immer die gleichen Leute, die dann sagen: ‚Nein, der ist so Trash’", erklärt der TV-Star gegenüber ‚Promiflash‘. Auch, wenn er sich via social Media zuvor über solche gemeinen Bewertungen beschwert hatte, nimmt er diese nicht allzu ernst. "Es tut dann eigentlich weh, aber im Grunde genommen, hab ich auch geschrieben, dass ich mit allen Leuten auf der Welt zusammengearbeitet hab, von Herrn Versace (✝50) bis Karl Lagerfeld (✝85). Was soll ich sagen, da kann ich eigentlich nur drüber lachen. Aber warum gibt es Menschen, die so böse sind?" Der Entertainer steht auch heute noch zu seinen Auftritten. "Ich bereue keinen einzigen Tag. Mittlerweile bin ich ja zehn, elf Jahre dabei. Ich bereue keinen einzigen Tag. Ich habe irre viel gelernt, ich habe irre viele, tolle Leute kennengelernt", so seine Worte.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Aniston trug Vintage-Kleid bei SAG Awards

Rihanna: So viel Arbeit steckt hinter ihrer Mascara

Lili Reinhart: Lieber natürlich

Was sagst Du dazu?