© Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Sarah-Jessica Parker als Prinzessin Leia: Hommage an Carrie Fisher?

Wusstest Du schon...

Trendteil der Stunde: Samtblazer richtig stylen

Bei der Verleihung der Golden Globes am Sonntag in Los Angeles erinnerte nicht nur Meryl Streep in ihrer Dankesrede an die verstorbene Carrie Fisher (1956 – 2016). Auch “Sex and the City”-Star Sarah Jessica Parker (51) zollte der Schauspielerin Tribut, allerdings auf eine ganz andere Art: Statt Worte ließ die 51-Jährige Mode sprechen und trug ein langes weißes Kleid und dazu eine geflochtene Hochsteckfrisur. Eine Kombination, die sofort an Prinzessin Leia aus der legendären “Star Wars”-Saga denken lässt.

Eigentlich eine tolle Hommage an die Verstorbene – doch wirklich geplant war das offenbar nicht. Im Interview mit “NBC” gab Parker zu: “Das hatte ich eigentlich nicht vor, aber vielleicht war es ja mein Unterbewusstsein.”

Mit ihrer Rolle als Carrie Bradshaw in “Sex and the City” wurde Sarah Jessica Parker zur Stil-Ikone. Hier können Sie die erste Staffel der Erfolgsserie bestellen

Oder doch eher ein Hochzeitskleid?

Kaum zu glauben, dass sie beim Blick in den Spiegel nicht daran dachte. Aber gut – einigen Beobachtern ist beim Anblick des Outfits auch eine andere Assoziation gekommen. Sie erinnerte die weiße Abendrobe vor allem an ein Hochzeitskleid – dabei ist Parker schon seit 1997 verheiratet… Vielleicht sollte sich die Schauspielerin beim nächsten roten Teppich noch einmal genauer überlegen, welche Botschaften sie mit ihrem Outfit senden will.

(sas/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ricky Martin hatte als Teenager mit Hautproblemen zu kämpfen

Maisie Williams möchte mehr Marken zur Nachhaltigkeit anregen

Amanda Gorman fühlt sich wie “Aschenputtel auf dem Ball” als Met Gala-Co-Vorsitzende

Was sagst Du dazu?