Selena Gomez: Blond macht Spaß

Wusstest Du schon...

Geri Halliwell: Ihr Sohnemann hilft beim Schminken

Selena Gomez vermisst ihre blonden Haare bereits.
Die Sängerin ist eigentlich für ihre brünette Mähne bekannt, die sie mal lang oder als Bob trägt. Dieses Jahr färbte sie ihre Haare jedoch für kurze Zeit blond und präsentierte sich mit einem ganz anderen Look. Rückblickend wird die ‚Same Old Love‘-Hitmacherin wehmütig beim Gedanken an eine blonde Selena.

„Ich war kürzlich blond und hatte viel Spaß. Ich denke, dass ich definitiv mehr ein Charakter bin, wenn ich blond bin. Ich hatte das Gefühl, dass ich verrückte Dinge mit meinen Haaren tun konnte oder neue Looks mit meinem Make-up ausprobieren konnte. Es hat einfach so viel Spaß gemacht“, plaudert sie in einem Video für das ‚Vogue‘-Magazin aus. Allerdings sei es auch eine Menge Arbeit gewesen, ihre gefärbte Haarpracht zu pflegen. Trotzdem vermisst die 29-Jährige das Gefühl, blond zu tragen. „Ich fühlte mich so cool und edgy“, gesteht sie.

Tatsächlich ist die Musikerin eigenen Angaben zufolge nicht immer so selbstbewusst, wie es vielleicht den Anschein erwecken mag. So zweifelt sie unter anderem an ihren eigenen Schauspielkünsten. „Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, ob ich eine gute Schauspielerin bin. Ich mache einfach meinen Job und hoffe, dass ich diesen unglaublichen Menschen gerecht werden kann“, gestand der ehemalige Disney-Star kürzlich gegenüber dem ‚OK!‘-Magazin.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Billie Eilish: „Die Leute haben Angst vor großen Brüsten“

Rihanna und A$AP Rocky planten ihre zusammenpassenden Met Gala-Outfits nicht

Rihanna betont die Wichtigkeit von “Repräsentation” bei ihren Savage X Fenty-Modenschauen

Was sagst Du dazu?