Sofia Coppola kollaboriert mit Chanel für Filmreihe

Wusstest Du schon...

Rihanna: Mit Schlabber-Look im Élysée-Palast

Sofia Coppola tat sich mit dem Modehaus Chanel zusammen, um an einer neuen Filmreihe zu arbeiten, die an die ikonische Métiers D’Art-Kollektion der Marke angelehnt ist.
Die 48-jährige Filmemacherin und ihr Bruder Roman Coppola hielten die jährliche Métiers d’Art-Show in Paris vom Dezember auf Kamera fest.

Die Laufstegshow im Grand Palais wurde von einem Dinner und einer Tanzparty in dem legendären Nachtclub La Coupole in Paris gefolgt und auf der After-Show-Party mischten sich Stars wie Gigi Hadid, Vittoria Ceretti, Mona Tougaard, Kristen Stewart und Lily Rose-Depp unter die anwesenden Gäste. Das diesjährige Event gehört zu den ersten der künstlerischen Leiterin Virginie Viard und ist eine Hommage an die ikonische 31 rue Cambon, wo die Models damals unter der Leitung von Coco Chanel über die bekannte gespiegelte Treppe schritten. Bei dem extravaganten Spektakel wurde Mademoiselle Chanels Apartment unter der Leitung von Viard und Coppola rekonstruiert, inklusive der berühmten gespiegelten Treppe.

Einer der Filme der Reihe blickt zudem auf die Geschichte des Gebäudes in der berühmten 31 rue Cambon zurück, das Gabrielle Chanel im Jahr 1918 kaufte und welches in ein Studio, Atelier und Apartment verwandelt wurde.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gwyneth Paltrow: Ihre schönsten Roben bekommt Tochter Apple

John Galliano über das Designen seiner neuen Kollektion

Der neue Trend: Taschen können nicht groß genug sein

Was sagst Du dazu?