© Globe-Photos/ImageCollect

Steffi Graf: Öko-Leben in der Wüste

Wusstest Du schon...

Filmfestspiele von Cannes: Glamouröse Eröffnungsgala

Las Vegas liegt mitten in der Wüste, Wasser ist also naturgemäß echte Mangelware. Dazu kommt, dass die Amerikaner nicht gerade für ihren nachhaltigen Lebensstil bekannt sind. Doch Ex-Tennisspielerin Steffi Graf (47), die in der Wüstenstadt lebt, schafft es trotzdem, dort ein echtes Öko-Leben zu führen. Wie sie “DB Mobil” im Interview verraten hat, baut sie sogar ihr eigenes Obst und Gemüse im Garten an.

“Wir […] haben einen großen Teil des Gartens umgewandelt, echtes Gras gegen Kunstrasen und Wüstenpflanzen getauscht, die nur wenig Wasser benötigen”, erklärte sie. Generell hat Las Vegas in Sachen Nachhaltigkeit wohl Vorbildcharakter. Laut Graf gibt es keine andere Stadt in den USA, die so viele Mittel und Wege zum sparsamen Wasserverbrauch erarbeitet hat. Außerdem hat die viele Sonne auch einen entscheidenden Vorteil: “Wir haben die besten Voraussetzungen, um Solar-Energie zu gewinnen”, bringt Graf es auf den Punkt.

Warum Steffi Graf vor kurzem auf den Tennisplatz zurückgekehrt ist, erfahren Sie hier auf Clipfish

(sas/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Iris Law entspannt sich mit ätherischen Ölen und Blatt-Tee

Kendall Jenner bringt Zahnpasta auf den Markt

Sam Smith hat falsches Haar

Was sagst Du dazu?