Stella McCartney veröffentlicht Kampagne, um auf Brustkrebs aufmerksam zu machen

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Stella McCartney veröffentlichte eine neue Kampagne, um auf Überlebende von Brustkrebs aufmerksam zu machen.
Die 49-jährige Modeschöpferin hat im Rahmen des Breast Cancer Awareness Months die ‘A Letter to My Loved Ones’-Kampagne in Kollaboration mit der Fotojournalistin Lynsey Addario gestartet.

Stella und Lynsey taten sich zudem mit Alice Aedy, einer Klimaaktivistin zusammen, um Filme für das Projekt zu drehen. Die Designerin verlor ihre Mutter Linda McCartney im Jahr 1998 an die tückische Krankheit und macht mithilfe ihrer Modemarke seit 2014 auf die Erkrankung aufmerksam. In einem Statement erklärte Stella: “Es schmerzt mich jeden Tag, einen der besondersten Menschen, meine Mutter Linda, an diese schreckliche Krankheit verloren zu haben. Ich bewundere sie und bin diesen Frauen so dankbar, die ihre bewegenden Geschichten teilten, und auch Lynsey und Alice, die diesen starken Geschichten Leben einhauchten. Fast 11.500 Briten sterben jährlich an Brustkrebs und wir sind Verfechter für das Testen und die Früherkennung, um zukünftigen Verlust und Schmerz für Angehörige zu verhindern.”

Stellas Modemarke wird zudem das ‘Whitney Popping’-Unterwäsche-Set verkaufen, um die Leute auf die Krankheit aufmerksam zu machen und die Erlöse werden an die Organisationen gehen, die von der Stella McCartney Cares Foundation unterstützt werden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Helen Mirren: Schick durch den Lockdown

Tom Ford fühlt sich ‘zu verletzlich’, wenn er Strick trägt

Amber Valleta tat sich mit der Marke Karl Lagerfeld für eine umweltfreundliche Accessoires-Linie zusammen

Was sagst Du dazu?