© Sylvie Designs GmbH

Sylvie Meis: Ihr Lingerie-Traum geht weiter

Wusstest Du schon...

Gestern hui, heute pfui: Wo ist Vanessa Paradis‘ Mode-Geschmack?

Im vergangenen Jahr freute sich Moderatorin und Model Sylvie Meis (39) vor allem über eine Schlagzeile in den Medien. „2017 war für mich wirklich ein wunderschönes Jahr. Mein großer Traum ist wahr geworden: Ich habe meine eigene Kollektion gelauncht“, verriet die gebürtige Niederländerin im Interview. Dass sie gemeinsam mit ihrem Team angefangen habe, Unterwäsche zu entwerfen, werde sie immer mit 2017 verbinden. 2018 darf sie ihren Traum nun weiterleben, denn ab sofort ist ihre zweite eigene Lingerie-Linie exklusiv bei Amazon Fashion erhältlich.

Die Frühjahrs-Kollektion ihrer Marke „Sylvie Designs“ beinhaltet von BHs und Höschen über Bodys bis hin zu edler Nachtwäsche alles was sich Frauen-Herzen wünschen. Die neuen Entwürfe für „Sylvie Flirty Lingerie“ überzeugen mit neuen, frühlingshaften Styles, darunter Spitzen-Sets in pastelligem Flieder oder pudrigem Mint, seidige Jumpsuits für die Nacht in kräftigem Korall oder verspielte Looks mit Polkadot- und Leoprint-Muster.

Auch unter der Kleidung schön angezogen zu sein, hat für Meis einen besonders wichtigen Stellenwert. „Ich glaube, selbst wenn man noch nicht sein Wohlfühl-Gewicht hat, kann schöne Unterwäsche helfen, sich besser zu fühlen“, so die Mutter eines Sohnes. Obwohl sie als Model für ein perfektes Körperbild steht, kennt auch Sylvie Meis Zeiten, in denen sie ihre Makel als störend empfindet. „Ich habe Phasen. In einer Phase stört mich das, in der anderen das, und ich habe Phasen, da stört mich gar nichts“, verrät sie. „Wenn ich mir alte Shootings anschaue, weiß ich, welche Phase ich vor drei Jahren hatte.“

Ihre Do’s & Don’ts beim Abnehmen

Sie versuche sich dann jedes Mal zu sagen, dass es unnötig sei, sich selbst verrückt zu machen. „Man sollte einfach mit dem ganzen Paket zufrieden sein“, erklärt Meis. „Ich bin ein Mensch und ich bin menschlich.“ Wer trotzdem abnehmen wolle, um sich wohler zu fühlen, sollte das mit einem strukturierten Plan tun – besonders wichtig sei es ihrer Meinung nach, Sport-Einheiten in den Abnehm-Plan zu integrieren.

„Sport machen und aktiv sein, trägt dazu bei, dass man sich wohlfühlt“, so Meis. „Es geht nicht nur ums Aussehen oder ums In-die-Hose-passen – es geht auch um die Gesundheit, ums Sich-fit-fühlen und um Energie zu haben, um den Tag zu meistern und um das Beste aus sich rauszuholen.“

Und auch in Sachen Ernährung hat die 39-Jährige einen Tipp parat. Um ohne Probleme zwei bis drei überflüssige Kilos zu verlieren, empfiehlt Meis, täglich zwei Liter Wasser zu trinken, die Kohlenhydrat-Zufuhr auf die Hälfte zu reduzieren, auf Zucker und Alkohol zu verzichten und nur „gute Fette“ – wie Eier, ungesalzene Nüsse oder Avocado – zu sich zu nehmen. Und ihr wichtigster Tipp: „Gemüse essen! Jede Mahlzeit sollte am meisten aus Gemüse bestehen und jede Farbe enthalten.“

Bereit für den Sommer?

Neben neuen Dessous und Tipps für die perfekte Strandfigur hat Meis allerdings für die Zukunft noch eine weitere Überraschung parat. Ein weiterer großer Punkt auf ihrer Wunschliste wird wahr: Im Interview kündigte Sylvie ihre erste eigene Swim-Wear-Kollektion an. „Das ist für mich wirklich etwas ganz Besonderes. Ich liebe Swim-Wear, ich liebe es, Bikinis und Bademode zu shooten, darauf freue ich mich sehr“, zeigt sie sich euphorisch.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Beatrice Egli: Tour-Vorbereitungen rauben ihr den Schlaf

Heidi Klum bei der amfAR-Gala: Roter Wow-Auftritt in Zac Posen

Look des Tages

Was sagst Du dazu?