Tommy Hilfiger hält Gastvorlesungen an der Parsons School of Design

Wusstest Du schon...

Die besten Tipps für ein straffes Dekolleté

Tommy Hilfiger wird Gastvorlesungen an der Parsons School of Design geben.
Der 69-jährige Modeschöpfer wird die Studenten des Masterstudiengangs Modemanagement in diesem Jahr unterrichten, jedoch werden alle Kurse wegen der COVID-19-Pandemie online stattfinden.

Auch der Designer Reed Krakoff und die Journalistin Constance C.R. White schrieben sich für die in diesem Semester stattfindende interessante Gastvorlesung ein. Die Online-Version beinhaltet fünf Module und wird ab dem Start am 31. August insgesamt 15 Wochen lang dauern. Vor kurzem wurde bekanntgegeben, dass die Tommy Hilfiger-Modemarke plant, auch digitale Modenschauen zu organisieren. Das Label experimentierte in deren Innovationszentrum in Amsterdam bereits mit Avataren und Hologrammen und die Vorsitzenden verrieten, dass es für das Unternehmen in der Zukunft möglich wäre, die Designs ausschließlich mithilfe von "virtuellen Modenschauen " zu präsentieren. Und auch Hilfiger, der Gründer der Marke, erklärte, dass er offen für Neues sei und meinte, dass mit Technologie "neue kreative Höhen erreicht werden können". In einem Gespräch mit ‘WWD’ enthüllte der Designer: "Von dem ersten Tag an, habe ich immer darauf gehört, was sich der Konsument wünscht und dies als Anfangspunkt für meine Designs genommen und dafür, um einzigartige Erlebnisse der Popkultur zu kreieren."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Drake und Nike veröffentlichen Teaser einer Kollaboration

Zendaya wirbt für Lancômes Lash Idôle Mascara

Sind Frauen die besseren Pokerspielerinnen?

Was sagst Du dazu?