Tracee Ellis Ross über ihre Haare

Wusstest Du schon...

Ashley Graham verwandelt sich in heißes Marilyn-Monroe-Double

Tracee Ellis Ross sah in ihrer Kindheit nie Menschen mit ihrem Haartyp.
Die 47-jährige Schauspielerin, die ihre eigene Haircare-Reihe namens ‘Pattern’ betreibt, hatte in Haarstyling-Fragen immer Unterstützung von ihrer Familie. In der Öffentlichkeit, so Tracee, fühlte sie sich jedoch nicht repräsentiert, wie sie jetzt im Interview mit ‘Elle’ verriet: "Ich wurde von meiner Familie unterstützt, wenn es um meine Haare ging. Aber wenn es darum ging, Versionen meines Lebens in der Welt wiederzufinden, das gab es nicht. Und das verwirrte mich. Alles, was die Medien mir beibrachten, war, dass ich einfaches, wallendes, wunderschönes Haar haben sollte. Schwingend und gezähmt. Mein Haar wehte nicht im Wind! Alle diese Dinge passten einfach nicht zusammen. Ich dachte nur ‘Was? Meine Haare?’ Und naja, damals gab es keine sozialen Netzwerke, also gab es keine Verbindung zwischen meiner Community und mir."

Mit ihrer Reihe von Haarpflegeprodukten will die ‘Black-Ish’-Darstellerin nun eine Lücke füllen, die zuvor bei Styling-Produkten bestand. Sie erklärt im Gespräch mit dem Magazin weiter: "Am Anfang war es persönlich: Ich wollte einfach wirklich Produkte, die nicht nur gut für meine Haare sind, sondern sie auch gut aussehen lassen. Und dann, als die Reise weiterging – wie ich schon so oft gesagt habe – wurde mir klar, dass nicht nur ich danach suchte. Es gab eine echte Lücke da draußen – es gab dieses Loch in den Regalen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lizzo: Kritik an Body Positivity-Bewegung

Khloé Kardashians heimliche Besuche im Bräunungsstudio

Kelly Clarkson im Piraten-Outfit

Was sagst Du dazu?