© imago/Runway Manhattan

Wie Carrie Bradshaw: Berühmte „SATC“-Tasche feiert ihr Comeback

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Was liebt Carrie Bradshaw fast so sehr wie ihre Manolo Blahniks? Richtig, ihre Saddle Bag von Dior. Spätestens seit Sarah Jessica Parker (53) in der Kultserie „Sex and the City“ damit durch die Straßen von New York stöckelte, kennt die Satteltasche quasi jede(r). Jetzt kommt sie in neuem Gewand zurück.

Die Promis sind verrückt danach

Ob Model Miranda Kerr, Modebloggerin Chiara Ferragni oder andere It-Ladys, sie alle wollen sie, sie alle kriegen sie: die Saddle Bag von Dior! Das Luxuslabel hat die kultige „Sex an the City“- Tasche relauncht und gepimpt.

Neue Farbe, irre Muster und ein stylischer Tragegurt – für das neue Gewand der Satteltasche hat sich Dior-Chefdesignerin Maria Grazia Chiuri (54) so einiges einfallen lassen.

Das D bleibt

Zur Herbst/Winter-Show 2018/19 schickte das französische Modehaus die Models mit den neuen (alten) Taschen auf den Runway. Mit dabei: Modelle in monochromem Leder und bunter 70ies-Optik. Geblieben sind das ikonische D für Dior, das wie ein Steigbügel an der Seite baumelt, sowie die bauchige, abgerundete Form.

Das 2000-Modell stammt ursprünglich vom ehemaligen Dior-Meister John Galliano (57). Was damals den Zeitgeist und vor allem den Geschmack der Damenwelt getroffen hat, soll auch 2018 wieder Frauenherzen auf der ganzen Welt höherschlagen lassen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Robin Wright: „House of Cards“-Premiere in transparenter Bluse

Dezentes Colour-Blocking: So klappt das farbenfrohe Make-up

Tipps für den Kauf eines Boxspringbettes in 140×200 cm

Was sagst Du dazu?