© DFree / Shutterstock.com

Zoë Kravitz: „Make-up ist wie Kriegsbemalung“

Wusstest Du schon...

Thomas Rath: „Ich sehe mich als guten Freund, dem man vertraut“

Für die meisten Frauen hat Make-up einen einfachen Zweck: Es soll sie schöner aussehen lassen. Zoë Kravitz (27, „Mad Max: Fury Road“) sieht dahinter aber noch viel mehr. Wie die Sängerin im Video für „YSL Beauty“ offenbart, ist Schminke für sie eine Art Kriegsbemalung. „Besonders vor einer Show“ trage Kravitz Mascara, Lipgloss und Co. auf, um die Rolle, die sie auf der Bühne darstellen wird, zu definieren.

„Es verändert die Art der Performance, die ich geben werde und die Ästhetik, welcher ich mich in der Nacht widmen will“, erklärt die 27-Jährige. In dem kurzen Clip namens „Before the Light“ macht sie außerdem klar, dass sie beim Schminken am liebsten alleine ist. „Wenn ich mein Make-up auftrage, will ich ungestört sein.“ Eine Aussage, die viele Frauen sicherlich nachvollziehen können.

Neben Make-up legt Zoë Kravitz auch viel Wert auf ihre einzigartige Frisur. Wie sie ihre Zöpfe stylt, sehen Sie hier auf Clipfish

(sas/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Look des Tages

Johnny Depp: Glamour-Auftritt mit Juliette Binoche

Ozzy Osbourne: Jeden Tag zwei Eisbecher und Sport

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!