Taylor Swift and Aaron Dessner - The Eras Tour - Raymond James Stadium - Tampa - APR 2023 - GETTY

Taylor Swift and Aaron Dessner – The Eras Tour – Raymond James Stadium – Tampa – APR 2023 – GETTY

Aaron Dessner schwärmt von Zusammenarbeit mit Taylor Swift

Aaron Dessner schwärmt von Taylor Swifts Songwriting-Talent nach der Veröffentlichung ihres neuen Albums ‚The Tortured Poets Department‘.

Der The National-Gitarrist war Co-Produzent und Co-Autor mehrerer Songs auf Taylors elftem Studioalbum, das am Freitag (19. April) erschienen ist. Auf Instagram veröffentlichte er eine Lobeshymne an die Popsängerin und lobte ihr musikalisches Talent.



„Wir haben vor über zwei Jahren mit der Arbeit an diesen Songs begonnen und es fühlt sich an, als hätten sie uns begleitet und sich auf schöne und unerwartete Weise durch so viel gelebtes Leben während dieses Prozesses entwickelt“, berichtet der Künstler. „Ich glaube, dass diese Songs zu den lyrisch treffendsten, kompliziertesten, verletzlichsten und kathartischsten gehören, die Taylor je geschrieben hat, und ich bin immer wieder erstaunt von ihren Fähigkeiten als Songwriterin und Performerin.“



Aaron arbeitete zum ersten Mal mit Taylor an ihrem achten Studioalbum ‚folklore‘ zusammen, das im Juli 2020 veröffentlicht wurde. In seinem Post erklärt der 47-Jährige, dass er der Chartstürmerin für immer dankbar sein werde, dass sie ihm ihre Musik anvertraut hat. „Es ist mir nicht entgangen, wie viel Glück ich habe, dass dies mein Job ist, und ich bin so dankbar, dass ich ein Teil dieser riesigen, magisch detaillierten und symbolträchtigen Welt von Taylors Liedern sein kann, die wir alle bewohnen und genießen dürfen“, fügt er hinzu. „Sucht weiter und ihr werdet bei jedem Hören ein neues Detail, eine neue Schicht oder einen neuen Splitter der Bedeutung finden.“

Foto: © BANG Media International – Taylor Swift and Aaron Dessner – The Eras Tour – Raymond James Stadium – Tampa – APR 2023 – GETTY

Das könnte dich auch interessieren

  • Taylor Swift: ‚Red (Taylor’s Version)‘ erscheint früher als erwartet

    Taylor Swift - Brits 2021 - MUST CREDIT John Marshall
  • Taylor Swift: Neue Filmrolle

  • Selena Gomez würde für Taylor Swift sterben

  • Kendrick Lamar ist der Hauptact beim BST Hyde Park-Festival

  • Katy Perry: Taylor Swift inspirierte sie zum Drehen einer Dokumentation

  • Selena Gomez: Ihr geht es schlechter denn je!