Adele with her Emmy September 2022 Instagram

Adele

Adele hat nun „ganz offiziell ein EGO“

Adele hat bei der Verleihung der Creative Arts Emmy Awards am Samstag (03. September) für ihr Fernsehkonzert ‚Ein Abend mit Adele‘ (‚Adele One Night Only‘) den Preis ‚Outstanding Variety Special Emmy‘ eingeheimst. Das Konzert war in LA aufgezeichnet und im November 2021 vom US-Sender CBS ausgestrahlt worden. Während der Sendung hatte Adele nicht nur zum ersten Mal seit sechs Jahren neue Werke präsentiert, sondern war auch in einem sehr persönlichen Interview mit der Gastgeberin der Show Oprah Winfrey zu sehen.

Nun meldetet sich die Sängerin (38) auf Instagram zum Gewinn ihres ersten Emmys und scherzte, dass sie jetzt ganz „offiziell ein EGO“ (also einen Emmy, einen Golden Globe und einen Oscar) habe. Neben einem Foto, auf dem sie glücklich die Trophäe in die Kamera hält, schreibt sie, dass sie sich „wie verrückt freue“ , dankt den Veranstaltern und schickt „viel Liebe an die anderen Nominierten“. Der neue Emmy bedeutet für Adele, dass sie nur eine große Auszeichung vom heiß begehrten ‚EGOT‘-Status entfernt ist. Zu diesem Glück fehlt ihr noch ein Tony.

Neben Adele benötigen nach der Preisverleihung am Samstag auch der Rapper Eminem und die legendären Beatles-Mitglieder Sir Paul McCartney und Sir Ringo Starr lediglich noch einen Tony, um die EGOT-Preissammlung zu komplettieren. Der Interpret von‚Lose Yourself‘ wurde nämlich für seinen Auftritt in der Halbzeitshow des diesjährigen Super Bowl ausgezeichnet, während die beiden Ex-Beatles für ihre Arbeit an Peter Jacksons Dokuserie ‚The Beatles: Get Back‘ geehrt wurden.

©Bilder:BANG Media International – Adele with her Emmy September 2022 Instagram