Adele

Cover Images/INSTARimages.com

Adele klagt Las-Vegas-Publikum ihr Leid: Die Sängerin hat Ischias-Probleme

Adele (34) leidet unter chronischen Schmerzen. Das verriet die Sängerin ('Easy On Me') am Wochenende in Las Vegas, als sie über die Bühne humpelte, um ihre Tradition fortzusetzen und signierte T-Shirts ins Publikum zu schießen. Sie gestand, dass sie unter "wirklich schlimmem Ischias" litt. Als Ischias bezeichnet man den Schmerz, den die Reizung oder Kompression des Ischiasnervs verursacht, der vom unteren Rücken bis zu den Füßen reicht.

Adele steht mit Schmerzen auf der Bühne

Es war der letzte Abend des Jahres, als sie während es 'Weekends With Adele'-Auftritts in The Colosseum im Caesars Palace scherzte, dass sie "dieser Tage nur watscheln" könne. "Ich hab noch zwei, ich muss es nur auf die andere Seite der Bühne schaffen", gestand sie, bevor sie mit einer speziellen Kanone die Souvenirs abfeuerte. "Ich watschele dieser Tage nur, weil ich wirklich schlimmes Ischias habe", ist in einem Video zu hören, das der 'Daily Star' veröffentlichte. Schon früher gestand die Sängerin, dass sie "ihr halbes Leben" unter Schmerzen gelitten habe, bevor sie abgenommen und damit ihre Probleme etwas besser in den Griff bekommen hatte.

Rückenprobleme begannen im Teenageralter

Im November 2021 gab sie dem Magazin 'The Face' ein offenes Interview, in dem sie erzählte, wie sie sich ihr Leben verändert hatte, nachdem sie 45 Kilo abgenommen hatte, um ihre Angststörungen zu lindern. Sie verriet bei dieser Gelegenheit, dass sie mit 15 durch eine Niesattacke ihren ersten Bandscheibenvorfall erlitt. Seit der Geburt ihres Sohnes Angelo (10), der mit einem Kaiserschnitt auf die Welt geholt wurde, hätten sich ihre Rückenprobleme verschlimmert. Seit sie abgenommen hat, könne sie endlich "etwas mehr mit ihm herumrennen", und ihre Gesundheit sei für sie "eine Metapher fürs Überleben", erklärte Adele.

Bild: Cover Images/INSTARimages.com