Al Pacino hat James Caan als „großartigen Schauspieler“ und „lieben Freund“ gewürdigt.
Der 82-jährige Schauspieler, der an der Seite von Caan in den ‚Der Pate‘-Filmen spielte, hat seinem ehemaligen Co-Star nach dessen Tod im Alter von 82 Jahren eine rührende Hommage gezollt.

Der ikonische Schauspieler – der in den Kriminalfilmen Michael Corleone spielte – sagte in einer Erklärung gegenüber ‚People‘: „Jimmy war mein fiktiver Bruder und mein lebenslanger Freund. Es ist schwer zu glauben, dass er nicht mehr auf der Welt sein wird, denn er war so lebendig und wagemutig.“ Pacino würdigte Caan, der am Mittwoch (22. Juli) verstarb, auch als „brillanten Regisseur“. „Ein großartiger Schauspieler, ein brillanter Regisseur und mein lieber Freund. Ich werde ihn vermissen.“ Auch Francis Ford Coppola, der Caan in den ‚Der Pate‘-Filmen inszenierte, würdigte den Hollywood-Star. Der 83-jährige Filmemacher lobte Caan und beschrieb ihn als jemanden, der sich „länger und näher durch mein Leben zog als jede andere Filmfigur, die ich je kannte“.

Caans Familie gab den Tod des Schauspielers am Donnerstag (22 Juli) in einem Statement bekannt. Darin hieß es: „Mit großer Trauer teilen wir Ihnen mit, dass Jimmy am Abend des 6. Juli verstorben ist. Die Familie bedankt sich für die vielen Liebesbekundungen und das herzliche Beileid und bittet darum, ihre Privatsphäre in dieser schweren Zeit zu respektieren.“

©Bilder:BANG Media International – Al Pacino – BAFTAs 2020 – Getty