Andrea Sawatzki

Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images

Albtraum für Andrea Sawatzki: Ihr Hund ist im Urlaub verschwunden!

Für Schauspielerin Andrea Sawatzki (60) ist der schlimmste Albtraum aller Hundebesitzer*innen wahr geworden: Ihr geliebter Vierbeiner ist beim Stromern nicht wiedergekommen.

Von Fremden mitgenommen?

Ganz besonders schlimm: Dies passierte beim Urlaub in Andalusien und die Schriftstellerin ist mittlerweile wieder zurück in Berlin und kann nicht darauf hoffen, dass Zazie vielleicht doch noch vor ihrem Haus auftaucht. Diese Hoffnung ist nach wochenlanger Suche sowieso schon gering, dabei wurde nichts unversucht gelassen und das ganze Areal um das Haus abgesucht. Die Darstellerin, die mit ihrem Mann Christian Berkel noch die beiden Hunden Lilou und Fee besitzt, geht auf Instagram von einer anderen Möglichkeit aus und zwar "dass Zazie in einem Auto, bzw Campingwagen mitgenommen wurde. Evtl dachten die Leute, Zazie sei heimatlos , weil sie auf ihrer Morgenrunde ausnahmsweise kein Halsband trug."

Andrea Sawatzki appelliert an ihre Fans

Nun zeigt Andrea Sawatzki ein Foto von ihrer braunen Hündin und hat die schwache Hoffnung, dass ihr Fell-Schatz vielleicht von Leuten aus Deutschland mitgenommen wurde. Die verzweifelte Hundebesitzerin appellierte an ihre Instagram-Fans: "Falls Ihr Zazie irgendwo sehen solltet, denn sie kann ohne weiteres mit nach Deutschland genommen worden sein, gebt uns bitte Bescheid. Wir vermissen sie sehr und geben die Suche nicht auf."

Alle Hündinnen der Wahl-Berlinerin sind aus dem Tierheim und sie engagiert sich sehr dafür, etwas gegen den illegalen Welpenhandel zu tun, der gerade in den Zeiten der Pandemie florierte. In einer Kampagne für die Tierschutz-Organisation PETA ließ sich sie sich nackt in einem Karton mit einem Hund fotografieren und bat die Menschen: "Wenn ihr einen Hund adoptieren wollt, geht in euer örtliches Tierheim oder informiert euch über seriöse Tierschutzgruppen, die beim Vermitteln helfen können. Bitte kauft Hunde in keinem Fall aus dem Internet, dort gibt es so viele fragwürdige Händler." Auch Zazie hatte sie vor zwei Jahren adoptiert und man kann Andrea Sawatzki nur wünschen, dass das Tier wiedergefunden wird.

Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images

Das könnte dich auch interessieren

  • Noch traumatisiert von der ersten Romanze: Was Jennifer Lopez und Ben Affleck dieses Mal besser machen wollen

    Jennifer Lopez
  • Simone Biles: Verlobung in Texas

    Simone Biles
  • Gülcan Kamps: Motiviert gegen Baby-Pfunde

    Gülcan Kamps
  • Sarah Harrison: Jetzt weiß sie, was ihr fehlt

    Sarah Harrison
  • Linda Evangelista: Erstes Fotoshooting nach Pfusch-OP

    Linda Evangelista
  • Danni Büchner: Hasskommentare prallen an ihr ab

    Danni Büchner