Alfons Schuhbeck

FrankHoemann/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images

Alfons Schuhbeck auf den Spuren von Uli Hoeneß: Der Steuersünder muss ins selbe Gefängnis

Alfons Schuhbeck (73) könnte weiterhin Erfolg und Wohlstand genießen, doch weil er dem Fiskus mehrere Millionen Steuern vorenthielt, wurde er jetzt zu einer Haftstrafe von drei Jahren und zwei Monaten verurteilt. Diese wird er in der JVA Landsberg am Lech absitzen, wo auch schon ein anderer prominenter Steuersünder hinter Gittern schmorte.

Kocht Alfons Schuhbeck für seine Mitinsassen?

FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß musste ebenfalls in Landsberg am Lech einsitzen und wie er wird auch der Starkoch auf Privilegien aufgrund seines Bekanntheitsgrades verzichten müssen. "Die Vorstellung vor dem Gefängnis macht mir Angst", sagte er vor der Urteilsverkündung. Kein Wunder, denn ein Erholungsurlaub wird das nicht: Um kurz vor 6 wird geweckt, ab 7 Uhr steht Arbeit auf dem Programm. Von 11 bis 12 ist Mittagspause, danach wird noch einmal gearbeitet und um 19 Uhr wird die Zelle zugesperrt. Immerhin stehen Schuhbeck auch zwei Stunden Freigang zu, aber seinen Lebensabend hat er sich garantiert anders ausgemalt. Obwohl in der JVA generell Arbeitspflicht besteht, könnte sich Schuhbeck aufgrund seines Alters davon befreien lassen. Vielleicht hat er aber auch Lust, sich in der Gefängnisküche zu engagieren, damit er als Koch in Übung bleibt.

Geschäftspartner gehen auf Distanz

Während seiner erzwungenen Abwesenheit laufen seine Geschäfte weiter – allerdings nicht unbedingt unter seinem Namen, wie der 'Focus' berichtete. 'Schuhbecks Teatro' heißt ab sofort nur noch 'Teatro', ließ Schuhbecks Geschäftspartner bekanntgeben. "Die Dinnershow ändert ihren bisherigen Namen mit sofortiger Wirkung", erklärte er in einer Bekanntmachung, die kurz nach der Urteilsverkündung verbreitet wurde. "Nachjahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit mit Alfons Schuhbeck erfordert die gegenwärtige Situation weitreichende Änderungen." Vielleicht ist folgender Satz ein kleiner Trost für den tief Gefallenen: "Obwohl die Zusammenarbeit ein Ende gefunden hat, bleibt das Teatro und die Familie Zipse freundschaftlich mit Alfons Schuhbeck verbunden." Wann Alfons Schubeck seine Haftstrafe antreten muss, steht noch nicht fest.

Bild: FrankHoemann/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images