Der Beginn einer neuen Alternative-Rock-Welle

Wusstest Du schon...

Janelle Monáe: ‘Es wird Zeit, sich unbehaglich zu fühlen’

Nicht einmal ein ganzes Jahr ist die Newcomer Band „Five Crumbs“ nun in der Welt des Streamings vertreten. Die beiden Releases, ihre Debut EP „Fall Awake“ und die kurz darauf gefolgte zweite EP „Prisoners“, wurden in Zusammenarbeit mit dem  renommierten US-Producer Jeffro Lackscheide produziert und zählten nach bereits  kurzer Zeit 30.000 Streams auf Spotify.

Einen beeindruckenden Start kann man den Alternative Rockern der Greifswalder Band nicht absprechen. So gelang es ihnen bereits mit der ersten EP „Fall Awake“ ihren vielfältigen Sound vor einem großen Publikum unter Beweis zu stellen.

Der Song „Smoke and Mirrors“, von der Debut-EP, wurde schon kurz nach Release auf einem großen YouTube Rock Channel (Spaceuntravel) gefeatured und von vielen Hörern weltweit gelobt und etablierte sich somit auch auf zahlreichen Spotify-Playlists.
Ebenfalls wurde der Song von vielen Radiostationen weltweit gespielt.

So erhielt die Band die Auszeichnung „Ondy’s Track of the Week“ bei Metal Meyhem Radio und belegten Platz 1 der Hörervoting Charts bei Lohro 90.2 für 4 Wochen in Folge. Gerade mal 3 Monate nach Veröffentlichung der ersten EP legten sie auch schon nach. Entgegen des häufigen Trends mit softer werdenden Sounds, der darauffolgenden Releases, setzte die Band mit der EP „Prisoners“ zum Rundumschlag an.

Mit schmetternden Gitarren, treibendem Schlagzeug, kräftigen Basslines sowie einer unverkennbaren Stimme gelang es ihnen Härte, Melodie und feinsinnige Texte auf einzigartige Weise zu vereinen – Texte, die eine schnelllebige und immer weiter voranschreitende Zeit dringend braucht.

Foto: Patricia Bauer (via Management)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Selena Gomez hat Lust auf Badass-Action-Rolle

Carla Bruni: Extremsituation nach Corona-Diagnose

Lars Ulrich: Metallica-Album ist wie ein Puzzle

Was sagst Du dazu?