Ronnie Spector war eine Heldin für Amy Winehouse.
Die Ronettes-Sängerin verstarb Anfang dieser Woche am 12. Januar im Alter von 78 Jahren „nach einem kurzen Kampf gegen den Krebs“, wie es in einer Mitteilung der Familie hieß. Amys Freund und Musikproduzent Mark Ronson enthüllte jetzt, dass Amy, die bereits 2011 im Alter von 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung starb, um sie getrauert hätte. Ronnie Spector sei für Amy Winehouse eine Inspiration und eine musikalische Heldin gewesen.

Ronson twitterte: „Das mag für niemanden eine große Überraschung sein, aber Ronnie Spector war eine Heldin für Amy Winehouse. Es ist eines der ersten Dinge, die Amy mich hören ließ, bevor wir anfingen zu arbeiten. Sie war unglaublich. Danke Ronnie für die Inspiration.“

Nach Amys Tod im Jahr 2011 würdigte Spector sie mit einem Cover von Amys ‚Back To Black‘, wobei alle Einnahmen an die Daytop Village-Behandlungseinrichtung für Drogenabhängigkeit gingen. Spector sagte damals: „Als ich sie vor zwei Wochen im Fernsehen sah und sie ganz unter Drogen stand, trank und so, sagte ich: ‚Verdammt noch mal, verdammt, verdammt, verdammt! Werde nicht so, wie ich vor 20 Jahren war! Ich habe die Kurve gekriegt, du musst auch die Kurve kriegen.‘ Und zwei Wochen später ist sie tot. Ich war am Boden zerstört.“

Ronnie selbst starb in den Armen ihres Mannes und Managers Jonathan Greenfield, wie eine Erklärung der Familie diese der Woche bestätigte. Auf ‚RonnieSpector.com‘ heiß es: „Unser geliebter Erdenengel, Ronnie, hat diese Welt heute nach einem kurzen Kampf gegen den Krebs friedlich verlassen. Sie war bei der Familie und in den Armen ihres Mannes Jonathan. Ronnie lebte ihr Leben mit einem Augenzwinkern, einer draufgängerischen Einstellung, einem bösen Sinn für Humor und einem Lächeln auf ihrem Gesicht. Sie war voller Liebe und Dankbarkeit. Ihr fröhlicher Klang, ihre verspielte Natur und ihre magische Präsenz werden in allen, die sie kannten, hörten oder sahen, weiterleben.“

©Bilder:BANG Media International – Amy Winehouse – 2007 MTV Movie Awards – Famous