Was ist bloß los mit Celine Dion (53)? Fans der Sängerin ('My Heart Will Go On') sorgen sich um ihren Star, nachdem dieser sämtliche Nordamerika-Termine seiner 'Courage'-Welttournee absagen musste. Zwischen dem 9. März und dem 22. April waren 16 Termine in seiner Heimat Kanada und in den USA anberaumt gewesen.

"Ich muss einfach Geduld haben"

Der Grund der Absage beunruhigt, denn die Sängerin leidet unter "schweren anhaltenden Muskelkrämpfen." Schon seit längerem gibt Celine Anlass zur Sorge, denn sie wirkt schwach, dünn und ausgezehrt. In einem Statement entschuldigte sich die Kanadierin bei ihren Fans: "Ich hatte so gehofft, dass ich mich jetzt besser fühle, aber ich muss einfach mehr Geduld haben und den Anweisungen meiner Ärzte Folge leisten. Unsere Shows erfordern eine Menge Vorbereitung und Organisation, daher müssen wir schon jetzt Entscheidungen über unsere Pläne in ein paar Monaten treffen."

Celine Dion kommt nach Europa

"Ich kann es kaum erwarten, wieder vollständig gesund zu sein und dass wir die Pandemie hinter uns lassen und freue mich darauf, wieder auf der Bühne zu stehen", fuhr Celine Dion fort. Die 'Courage'-Tour steht derweil unter keinem guten Stern, denn die Sängerin musste die Konzertreihe nach 52 Terminen wegen der Pandemie abbrechen. Fans in Europa können jedoch nach wie vor hoffen, denn dieser Abschnitt der Tour soll nach wie vor stattfinden. Dabei kommt der Star auch nach Deutschland: Im Juni und Juli stehen Konzerte in Mannheim, Köln, Berlin und Hamburg auf dem Plan. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass es Celine Dion bis dahin besser geht.

Bild: ROGER WONG/INSTARimages.com