Anlässlich des 'International Transgender Day of Visibility' (Internationaler Tag der Sichtbarkeit von Transgender) am Donnerstag (31. März) gab Popstar Ariana Grande (28, 'Save Your Tears') ihre Zusammenarbeit mit der Spendenorganisation Pledge bekannt, in deren Zuge sie ihre Stiftung 'Protect & Defend Trans Youth' ins Leben rief.

Ariana Grande ruft ihre Fans zum Spenden auf

In einem Instagram-Post rief Ariana ihre Fans dazu auf, für den Fonds zu spenden, und wies darauf hin, dass sie die Spenden, die im Rahmen der Initiative gesammelt werden, auf bis zu 1,5 Millionen Dollar verdoppeln wird. "Bitte schließt euch mir an und spendet für diesen Fonds, den ich mit @pledge.to ins Leben gerufen habe, um Organisationen zu unterstützen, die direkte Dienstleistungen anbieten und sich für die Rechte von Trans-Jugendlichen einsetzen!", schrieb sie. "Im Moment gibt es Hunderte von schändlichen Gesetzesentwürfen, über die demnächst abgestimmt wird und die auf Trans-Jugendliche abzielen und ihre Rechte beschneiden wollen. Dies wird Organisationen, die sich für die Rechte von Trans-Jugendlichen einsetzen, wichtige Mittel zur Verfügung stellen."

19 Organisationen profitieren

Abschließend nannte Ariana Grande die 19 Organisationen, die direkt von dem Fonds profitieren werden. Das gesammelte Geld wird zu gleichen Teilen unter ihnen aufgeteilt und unterstützt sie dabei, sich weiterhin für die Rechte von Transgender-Jugendlichen in Staaten einzusetzen, die derzeit von einer Anti-Trans-Politik betroffen sind.

Bild: CF/Cover Images