Ariana Grande hat 1,5 Millionen Dollar an Trans-Kinder gespendet.
Die ‚7 Rings‘-Hitmacherin hat ihre Berühmtheit genutzt, um spenden für die Unterstützung von Transgender-Jugendlichen zu sammeln. In einem Instagram-Post kündigte sie vorab den ‘Protect Defend Trans Youth Fund‘ an, den sie selbst gegründet hatte. Darin erklärte sie auch ihre Entscheidung, helfen zu müssen: „Im Moment sind Hunderte von schändlichen Gesetzentwürfen in den Bundesstaaten anhängig, die sich gegen Transgender-Jugendliche richten und darauf abzielen, ihre Rechte einzuschränken.“ Ihr Projekt solle Organisationen „wichtige Mittel“ zur Verfügung stellen, die „Dienste Dienste für Transgender-Jugendliche bereitstellen und für deren Rechte eintreten.“ Darin gab sie auch bekannt, die Spenden in Höhe von bis zu 1,5 Millionen Dollar aus eigenen Mitteln zu verdoppeln.

Letztes Jahr hatte Grande ihren Freund Darlton geheiratet. Ein Insider enthüllte gegenüber ‚People‘: „Sie wusste, dass sie jetzt lieber eine kleinere, intimere Hochzeit haben würden. Sie ist sehr froh darüber, dass alles im ruhigen Rahmen ablaufen konnte.“ Der Insider fügte hinzu, dass Ariana und Dalton, beide 25, nach ihrer Verlobung im Dezember zunächst mit der Planung einer „großen Hochzeit“ begonnen hatten. Sie beschlossen jedoch, nicht auf das Abklingen der COVID-19-Pandemie zu warten und entschieden sich daher für eine kleinere Feier.

©Bilder:BANG Media International – Ariana Grande Grammy Awards 2020 Avalon