Armie Hammer - BANG - Call Me By Your Name premiere at BFI 2017

Armie-Hammer_2474796

Armie Hammer: Nach Skandal wieder im Kino!

Armie Hammer wird bald wieder im Kino zu sehen sein.
Im vergangenen Sommer hielt sich der Schauspieler noch laut ‘Vanity Fair‘ in einer Einrichtung auf, um seine „Probleme mit Drogen, Alkohol und Sex“ zu behandeln. Anfang 2021 waren verstörende Anschuldigungen gegen Hammer öffentlich geworden. Unter anderem wurden ihm Kannibalismus und Missbrauch vorgeworfen. Obwohl der 35-Jährige die Vorwürfe abstritt, verlor er als Folge eine Reihe von Filmrollen. Doch eine ist ihm scheinbar geblieben: Schon in wenigen Tagen kommt ein Film mit Hammer in die Kinos!

In der Agatha-Christie-Verfilmung ‘Tod auf dem Nil‘ wird er neben Kenneth Branagh und Gal Gadot eine der Hauptrollen übernehmen. Die Dreharbeiten hatten weit vor seinem Skandal begonnen. Wie schon für ‚Mord im Orientexpress‘ schreibt Michael Green das Drehbuch. Im gleichnamigen Buch geht es um einen Mord während einer Kreuzfahrt auf dem Nil. Hercule Poirot, der zufällig an Bord ist, ermittelt. Zunächst erscheint jeder Passagier verdächtig, am Ende – in typischer Agatha-Christie-Manier – kommt alles ganz anders als erwartet. Der Film, von dem es bereits einige Versionen gibt – die wohl bekannteste stammt aus dem Jahr 1978 – sollte ursprünglich im Januar 2020 in die deutschen Kinos kommen.

©Bilder:Bang Media International