Charli XCX

Instagram: @charli_xcx

Autsch! Schmerzhafter Eingriff für Charli XCX

Mit Charli XCX (30) möchte im Moment wohl keiner tauschen. Die Sängerin musste sich einer zahnärztlichen OP unterziehen. Ihr wurden die Weisheitszähne gezogen und wenn man dem Foto auf Instagram glauben darf, war es keine einfache Prozedur.

Im Krankenhaus

Die Britin zeigte sich in nämlich einem Krankenhausbett, mit einer Blutdruckmanschette und einem Sensor auf ihrem Gesicht. Dazu bedeckten noch Tücher ihren Unterkiefer, die wohl mögliches Blut aufsaugen sollten. Sie nahm ihren kläglichen Zustand aber mit Humor. "Meine ganze Weisheit ist weg", scherzte sie in der Bildunterschrift "Von nun an gibt es nur noch dumme und unerklärliche Entscheidungen." Selbstverständlich gab es von ihren Fans viele gute Wünsche, die ihr eine gute Besserung wünschten und dass die Zahnschmerzen bald wieder verschwinden. Die Gründe, warum sich die Künstlerin in ein Krankenhaus begab, um sich die Zähne ziehen zu lassen, anstatt in eine normale Praxis zu begeben, wurden nicht bekanntgegeben.

Charli XCX und ihre Neujahrsvorsätze

Zumindest kann sie diese Zahn-OP unter einem ihrer Neujahrsvorsätze ablegen, denn sie wünschte sich 'Keine Angst", und Mut braucht man schon, wenn man sich die Weisheitszähne ziehen lässt. Ansonsten gab sich Charli XCX ziemlich offen, was sie 2023 machen möchte: "Mehr Bücher lesen, weniger Pillen nehmen, keine Angst mehr haben und noch mehr A****loch sein". Das ist vermutlich lieb gemeint. In der Zwischenzeit wünschen wir ihr viel Eis für die Backen und eine baldige Genesung.

Bild: Instagram: @charli_xcx