Avril Lavigne - iHeartRadio ALTer EGO 2022 - Avalon

Lavigne

Avril Lavigne: Berühmtheit war ihr peinlich

Avril Lavigne fand ihren Ruhm als Teenager „wirklich peinlich“.
Die 37-jährige Sängerin wurde als Teenager berühmt, nachdem sie 2002 ihr Debütalbum ‚Let Go‘ veröffentlicht hatte. Damals war sie gerade einmal 17 Jahre alt und Avril gibt heute zu, dass sie sich mit der Aufmerksamkeit, die ihr danach zuteilwurde, nicht wohl fühlte.

Sie erzählte: „Ich war so jung und so schüchtern. Zum ersten Mal vor der Kamera zu stehen und zu reden, war für einen Teenager wirklich unangenehm. Ich habe Bands beneidet, weil alle fünf Jungs zusammen Interviews geben und zusammen reisen und zusammen auf die Bühne gehen. Aber es war immer nur ich allein meine ganze Karriere lang.“

Avril räumt ein, dass ihre frühen Hits – darunter ‚Sk8er Boi‘ und ‚Complicated‘ – ihre Karriere immer bestimmen werden. Sie sagte der ‚BBC‘: „Es ist eine ziemlich außergewöhnliche Sache, die passiert ist. Ich schaue zurück und fühle mich sehr demütig. Ehrlich gesagt, alles, was mich als kleines Mädchen wirklich interessierte, war nur das Singen. Ich wusste nicht einmal, was Hollywood war oder ein Plattenvertrag, und alles kam zusammen.“

Trotzdem lebt Avril ihr Leben heute auf relativ normale Weise. Und die Chartstürmerin glaubt, dass der Ruhm weitgehend an ihr vorbeigegangen ist. Sie sagte: „Auf eine seltsame Weise hat es mich nicht wirklich getroffen – und das hat es fast immer noch nicht. Ich fühle mich geerdet und normal. Ich koche, ich gehe einkaufen, ich mache normale Dinge – und dann habe ich meine Karriere. Ich trenne das irgendwie. Es gibt diese verrückten Errungenschaften, die passiert sind, aber ich denke nicht darüber nach.“

©Bilder:BANG Media International – Avril Lavigne – iHeartRadio ALTer EGO 2022 – Avalon