Avril Lavigne on the cover of FAULT Magazine - ONE USE - February 2022

Lavigne

Avril Lavigne: Sie selbst kommt an erster Stelle

Avril Lavigne findet, dass „Beziehungen nicht einfach sind“.
Die ‚Complicated‘-Hitmacherin, deren neues Album ‚Love Sux‘ am 25. Februar veröffentlicht wird, verriet, dass sie endlich gelernt hat, sich selbst zu „priorisieren“, anstatt sich auf andere Menschen zu verlassen.

In einem Gespräch mit dem ‚FAULT‘-Magazin erklärte Avril: „Ja, Liebe ist schwer und Beziehungen sind nicht einfach. Das ist für niemanden einfach und ich habe jetzt lange genug gelebt, um zu erkennen, dass ich mir selbst Prioritäten setzen und auf mich selbst aufpassen muss. Ich habe eine Phase durchgemacht, in der ich mir dachte: ‚Ich werde unabhängig sein und mir eine Minute lang Zeit für mich nehmen…‘ Und das hat dann wirklich nicht so lange gedauert! Aber als ich mit dem Album begonnen habe, dachte ich definitiv: ‚Wenn ich mich auf irgendjemanden auf dieser Welt verlassen werde, dann auf mich selbst.'“ Avril hatte in der Vergangenheit eine Reihe von Romanzen mit Stars, darunter ihre Ehen mit dem Nickleback-Musiker Chad Kroeger von 2013 bis 2015 und dem Sum 41-Frontmann Deryck Whibley von 2006 bis 2010. Die 37-jährige Künstlerin, dessen kommendes Album ihr siebtes sein wird, reflektierte auch darüber, dass ihre Platten jeweils ihre persönliche Entwicklung seit der Veröffentlichung ihrer Debüt-LP ‚Let Go‘ aus dem Jahr 2002 widerspiegeln.

©Bilder:BANG Media International – Avril Lavigne on the cover of FAULT Magazine – ONE USE – February 2022