Sechs Jahre sind Bastian Schweinsteiger (37) und Ana Ivanović (34) bereits verheiratet, haben zwei zauberhafte Kinder. Auf dem roten Teppich legten der ehemalige deutsche Nationalspieler und die einstige Tennis-Weltranglistenerste regelmäßig für atemberaubende Glamour-Auftritte hin, wie am Dienstag (26. April) in München bei den Best Brand Awards.

Bei Ana Ivanović gibt es auch privat Glamour

Doch Ana wartet nicht nur auf Momente wie diese, um ihre elegante Garderobe vorzuführen, wie Bastian im Gespräch mit RTL am Rande der Veranstaltung erklärte. "Wir haben auch ein paar Dinner-Dates manchmal und dann sieht sie genauso aus." Was für ein Glückspilz. Romantisch geht es bei den beiden Sports-Kanonen nicht nur zu besonderen Anlässen zu. So wird der schnöde Montag bei Ana und Bastian gern mal zur Date-Night, wie der Fußballer weiter verriet. Das hat allerdings einen ganz praktischen Grund. "Montags ist immer ein guter Tag. Champions League ist Dienstag und Mittwoch, da geht es schlecht", gestand der ehemalige Star von Bayern München und Manchester United. Dass ihr Mann sich dann nicht so richtig konzentrieren kann, scheint Ana zu verstehen.

Manchmal greift Bastian Schweinsteiger auch daneben

Dabei war der am Dienstagabend so glamourös aufgetretene "Schweini" doch erst vor wenigen Tagen Zielscheibe des Spottes gewesen, als Nutzer*innen auf Social Media die Wahl seiner Kleidung am Rande des Pokalspiels zwischen Freiburg und dem HSV kommentierten. Da war von rotem Teppich nämlich wenig zu sehen, wie viele Zuschauer*innen anmerkten. Sein beigefarbener Anzug mit grauem Pullover und Hemd darunter wurde von der Mode-Polizei gnadenlos zerrissen. "Schweinsteiger sieht aus wie ein Model aus nem Modekatalog für Rentner", lautete ein Kommentar auf Twitter. Wie gut, dass Bastian Schweinsteiger ein paar Tage später bewies, dass er auch anders kann.

Bild: Jens Kalaene/picture-alliance/Cover Images