Bill Nighy - London - 2016 - Photoshot

Bill Nighy

Bill Nighy: Bekommt nicht viel um den Oscar-Wirbel für ‘Living’ mit

Bill Nighy ist sich des Oscar-Rummels um seinen neuen Film ‘Living‘ nicht bewusst.
Der 72-jährige Schauspieler spielt die Hauptrolle des Mr. Williams in dem in den 1950er Jahren angesiedelten Film und seine Leistung wurde mit Beifall und Tipps für den Erfolg bei den Academy Awards bedacht. Doch der Star ist sich der Aufregung nicht bewusst. Bill erzählte ‘Variety’: „Ich komme nicht viel raus, also habe ich wirklich nichts davon gehört. […] Wenn der Film auf diese Weise geehrt werden würde, wäre das absolut großartig. Ich möchte, dass die Leute ihn sich ansehen. Wenn die Academy beschließen würde, uns in irgendeiner Weise zu nominieren, wäre das eine enorme Sache für uns.“

Der ‘Tatsächlich Liebe‘-Star gab zu, dass er mit der zeitgemäßen Kleidung für den Film zu kämpfen hatte, in dem er einen Bürokraten spielt, der im London des Jahres 1953 mit einer tödlichen Krankheit konfrontiert wird. Bill erklärte scherzend: „Ich musste einen Bowler-Hut tragen, und die sind absolut bizarr. Wie sie sich durchsetzen konnten, werde ich nie erfahren. “Wenn dir ein Ziegelstein aus großer Höhe auf den Kopf fallen würde, wäre alles in Ordnung. Wenn du von einem Pferd oder einem Motorrad fällst, überlebst du das unbeschadet. Man könnte mit diesem Hut in den Krieg ziehen und wäre gut geschützt.“

©Bilder:BANG Media International – Bill Nighy – London – 2016 – Photoshot