Boris Becker

Daniel Bockwoldt/picture-alliance/Cover Images

Boris Becker: Britischer Sender will Geschädigte zu Wort kommen lassen

Ex-Tennisstar Boris Becker (55) kam im Dezember aus dem britischen Knast und gab sich reuevoll. Im Gespräch mit Steven Gätjen betonte er, wie sehr sich sein Leben durch das Gefängnis geändert habe. Die Apple-Dokumentation 'Die Welt gegen Becker' hatte eine ähnliche Richtung.

Britische Doku befragt Gläubiger

Der Leimener ist also wieder auf freiem Fuß und kann seine britische Wahlheimat für einige Zeit nicht besuchen, aber die hat ihn nicht vergessen. Vor allem sein Insolvenzverwalter Mark Ford findet die Luxusurlaube ein wenig befremdlich. In einem Interview mit 'Bild' machte er sich kürzlich Luft. "Es ging immer um Millionensummen. Nur ein kleiner Teil davon wurde bisher zurückgezahlt", regte sich der Brite über die mangelnde Bereitschaft des Deutschen auf, seine Schulden zu begleichen. Und er scheint jetzt wohl auch woanders seinen Unmut geäußert haben, denn 'ITVX', der Streamingdienst des britischen Senders ITV, arbeitet an der Doku 'The Rise and Fall of Boris Becker'. Darin sollen laut 'Bild' gerade seine Gläubiger*innen zu Wort kommen und ein Insider erklärte drohend: "Es sprechen die Menschen, denen Becker geschadet hat." Bislang schien es oft, als hätte es bei den mit Haft bestraften Vergehen keine Opfer gegeben.

Für Boris Becker könnte es ungemütlich werden

In der Doku könnte unter anderem auch seine Ex-Frau Lilly Becker (46) zu Wort kommen die weiterhin mit dem gemeinsamen Sohn Amadeus (12) in Großbritannien weilt. Zwischen den beiden läuft es nicht immer glatt, wie Boris Becker im Interview im Dezember zugab. Darunter leidet auch die Beziehung zu seinem jüngsten Sohn. "Ich habe zu wenig mit ihm gesprochen. Da braucht man auch die Mutter dazu und wir haben ein schwieriges Verhältnis", beschrieb er seinen Kontakt zum Jungen während der Haft. Lilly wird wohl einiges zu sagen haben, der Insolvenz-Verwalter sowieso und diejenigen, denen der Wimbledon-Sieger Geld schuldet, erst recht. Es könnte also ungemütlich werden. Wann die britische Dokumentation über Boris Becker gezeigt wird, steht noch nicht fest.

Bild: Daniel Bockwoldt/picture-alliance/Cover Images

Das könnte dich auch interessieren

  • Boris Becker: Lilian besucht ihn erstmals im Gefängnis

    Boris Becker attends the Gloria - Deutscher Kosmetikpreis 2019 - Getty
  • Heiner Lauterbach über seine wilde Vergangenheit: "Ich habe nichts ausgelassen"

    Heiner Lauterbach
  • Sorge um Jasmin Tawil: So geht es ihrem kleinen Sohn

    Jasmin Tawil
  • Pikantes im Prozess gegen Boris Becker: Wie Ehefrau Lilly auf die Insolvenz reagierte

    Boris Becker
  • Boris Becker: Er bringt seinen Mitinsassen im Gefängnis Yoga bei

    Boris Becker and his sons Elias and Noah at Laureus Awards 2020 - Getty
  • "Dankbar, am Leben zu sein": Neue Doku über Selena Gomez

    Selena Gomez