Brad Pitt - 79th Venice Film Festival - September 8th 2022 - Getty

Brad Pitt – 79th Venice Film Festival – September 8th 2022 – Getty

Brad Pitt: Stolz auf seine langjährige Karriere als Schauspieler

In Hollywood zählt Brad Pitt seit über 30 Jahren zu den konstanten Größen. In einem Interview schlägt der Oscar-Preisträger nun nachdenkliche Töne im Hinblick auf die Branche an.

Spätestens seit dem Kult-Streifen ‚Thelma Louise‘ (1991) ist Pitt aus Hollywood nicht mehr wegzudenken. Vom Auftragskiller bis hin zum schüchternen Schönling zeigt er sich dabei stets wandelbar. Doch im Kino-Hit ‚Babylon – Rausch der Ekstase‘ (zu sehen bei Sky und WOW) kam selbst der Star an seine Grenzen, wie er nun im Interview mit der Nachrichtenagentur teleschau verrät. Im Film schlüpft er an der Seite von Margot Robbie in die Rolle des alten Filmstars Jack Conrad, der im Hollywood der 20er-Jahre den Übergang von der Stummfilm-Ära zum Ton nicht erfolgreich überlebt. Dabei fiel es dem 59-Jährigen schwer, sich mit der Rolle zu identifizieren: „Ich muss zugeben, dass ich zuvor nicht viel über die Stummfilm-Ära wusste“, gesteht er im Interview: „Erst durch die Arbeit am Set habe ich Gefallen an dem Film-Genre gefunden. Es hat mich sehr überrascht, wie viele Existenzen damals auf der Strecke blieben.“ Es sei eine Wahrheit, die in der Branche existiere, aber von allen Schauspielern ignoriert werde: „Niemand glaubt, dass es wirklich passieren kann, dass man einfach von der Bildfläche verschwindet, weil die Zuschauer das Interesse an dir verloren haben“, so erzählt der sechsfache Vater: „Das hat meistens überhaupt nichts mit deinem Talent oder deinem Aussehen zu tun.“ Für den langjährigen Schauspielstar ist daher schon seit Jahren klar: „Jeder ist zu jedem Zeitpunkt ersetzbar und ich bin einfach nur stolz und froh, dass ich so lange schon dabei sein darf.“

©Bilder:Bang Media International

Das könnte dich auch interessieren

  • Diane Kruger will keine weiteren Kinder

  • Angelina Jolie erkannte sich selbst nicht mehr

  • Jennifer Aniston über ihren Umgang mit Gerüchten um ihr Liebesleben

  • Brad Pitt: Stiftung des Schauspielers erzielt Vergleich mit Katrina-Opfern

    Brad Pitt
  • Angelina Jolie: Neue heftige Vorwürfe gegen Brad Pitt

    Angelina Jolie
  • Kritik an ihrer Marilyn-Darstellung: Brad Pitt verteidigt Ana de Armas

    Brad Pitt