Brendan Fraser - Critics Choice Awards 2023 - Getty

Brendan Fraser – Critics Choice Awards 2023 – Getty

Brendan Fraser: Oscar-Nominierung war Überraschung

Brendan Fraser sagt, seine Oscar-Nominierung sei „ein Geschenk, mit dem er sicher nicht gerechnet hat“.
Der 54-jährige Star wurde für seine Rolle in ‘The Whale’ als bester Schauspieler nominiert und auch seine Co-Darstellerin Hong Chau ist als Nebendarstellerin im Rennen. Zudem ist der Film auch in der Kategorie „Bestes Make-up und Beste Frisuren” nominiert. Gegenüber dem ‘People’-Magazin erklärte Fraser, er sei „absolut überglücklich und der Academy zutiefst dankbar für diese Anerkennung und dafür, dass sie Hong Chaus wunderbare Leistung und Adrien Morots unglaubliches Make-up gewürdigt hat”. „Ich hätte diese Nominierung nicht ohne [Regisseur] Darren Aronofsky, [Autor] Samuel D. Hunter, A24 und die außergewöhnliche Besetzung und Crew, die mir das Geschenk von Charlie gemacht haben, erhalten. Ein Geschenk, mit dem ich nicht gerechnet habe, das aber mein Leben tiefgreifend verändert hat“, so der Darsteller.

Brendan ist neben Austin Butler (‚Elvis‘), Colin Farrell (‚The Banshees of Inisherin‘), Paul Mescal (‚Aftersun‘) und Bill Nighy (‚Living‘) als bester Hauptdarsteller nominiert.

©Bilder:BANG Media International – Brendan Fraser – Critics Choice Awards 2023 – Getty

Das könnte dich auch interessieren

  • Autumn de Wilde: ‚Emma‘ für Zuhause

  • Colin Farrell: Wer den Schauspieler zu den Oscars begleitet

    Colin Farrell
  • Austin Butler: Elvis‘ Geist ist noch immer auf Graceland

    Austin Butler - SAG Awards 2023 - Getty
  • Bill Nighy: ‚Männer kommen mit allem davon‘

  • Warner Bros. entscheidet sich gegen ‚Batgirl‘-Veröffentlichung

    Warner Bros. Logo
  • Brendan Fraser zieht über Golden Globes her

    Brendan Fraser - Critics Choice Awards 2023 - Getty