Britney Spears folgt ihrer Schwester Jamie-Lynn Spears nicht mehr auf Instagram.
Die 40-jährige Künstlerin, die vor kurzem die Kontrolle über ihr Vermögen zurückerlangte, nachdem ihr Vater Jamie nach 13 Jahren als ihr Vormund abgesetzt wurde, ist ihrer 30-jährigen Schwester auf der Social-Media-Plattform entfolgt.

Während Britney seit Sonntag (2. Januar) nur noch 46 Personen in der Social-Media-App folgt, darunter ihrem Verlobten Sam Asghari und ihrer engen Freundin Paris Hilton, folgt ihr jedoch immer noch die ehemalige ‚Zoey 101‘-Prominente Jamie-Lynn. Ein Insider verriet gegenüber ‚E! News‘: „Britney fühlt sich so, als hätte Jamie-Lynn sie völlig verlassen und bei dem Kampf ihres Lebens im Stich gelassen. Sie waren so lange beste Freundinnen und alles füreinander.“ Die Neuigkeiten folgen auf die Kluft, die aktuell zwischen der ‚Toxic‘-Hitmacherin und ihrer Familie wegen ihrer vergangenen Vormundschaft besteht, bei der Britney keinen Zugang zu ihrem Multi-Millionen-Dollar-Vermögen hatte. Die ‚Lucky‘-Sängerin hatte ihrer Familie zuvor vorgeworfen, ihr „Verletzungen“ zugefügt zu haben. Sie schrieb auf ihrem Account auf Instagram: „Meine Familie hat mich in Verlegenheit gebracht und mir zutiefst wehgetan… also hat es mir wirklich geholfen, mein eigenes Horn zu spielen und zu sehen, wie sich meine vergangenen Leistungen auf mich zurückspiegeln!!!“

©Bilder:BANG Media International – Britney Spears – No ASIA – Taipei Concert 2017 – Avalon