Bushido

picture alliance / Stefan Gregorowius | Stefan Gregorowius

Bushido zieht mit seiner Familie um: Kein leichter Start in Dubai

Auswandern ist in – und auch Bushido (44) und seine Familie verließen Deutschland, um in Dubai ein neues Leben zu bringen. In der RTL-Doku 'Bushido & Anna-Maria – Alles auf Familie' lässt sich hautnah miterleben, wie es dem Rapper mit Ehefrau Anna-Maria (41) und den acht Kindern dabei ergeht. In Folge 1 ging es erst einmal ums Ankommen.

Bushido steht im Stau

Die Fahrt zum neu angemieteten Heim in einer bewachten Wohnanlage in sich: "Dieser Stresspegel war so immens in diesem Auto, dass ich wirklich nah an einem Nervenzusammenbruch war", klagte Anna-Maria, die im ersten Wagen vorfuhr und ausgerechnet jetzt Schmerzen nach einer OP wegen einer Kapselentzündung im Bein hatte: "Ich habe gemerkt, wie mein Bein pulsiert, wie es richtig pochert." Doch während sie bereits im Haus angekommen war und dort versuchte, Ordnung ins Chaos zu bringen, stand ihr Ehegatte erst einmal im Stau. Als ihn dann auch noch die Wachleute durchlassen wollten und nach der Erlaubnis von Anna-Maria fragten, war Bushido fassungslos: "Du willst, dass ich meine Frau anrufe, und sie dann 'ja' sagt?" Das hätte er in dem arabischen Land offenbar nicht erwartet.

Mehr Sicherheit als in Deutschland

Als der Rapper glücklich bei seiner Familie angekommen war, standen die Security-Männer erneut vor der Tür, um zu prüfen, ob die Familie die Villa wirklich gemietet hätte. Auch wenn Bushido genervt war, sah er das Positive an der Situation: "Gut zu sehen, dass sie schon auch gucken, was da passiert. Das ist ja auch das Ding, warum wir da hingegangen sind." Denn tatsächlich geht es dem Paar nicht hauptsächlich um Sonne und Strand, sondern vor allem um die Sicherheit für ihre Familie – Bushido fühlt sich vom Abou-Chaker-Clan bedroht, nachdem er sich von den einstigen Freunden und Geschäftspartnern distanziert hatte. Anna-Maria nimmt dafür auch in Kauf, dass sie ihre geliebten deutschen Brötchen in Dubai nicht so einfach kaufen kann, wie sie Anfang Januar in einer Insta-Story berichtete. Ein Vertrauter des Paares verriet 'Bild' vor der Auswanderung des Paares: "Die Gründe für den Umzug sind zum einen Steuer-Sparen, zum anderen die Sicherheit der Familie. In Dubai können sie viel freier leben als in Berlin, müssen keine Angst haben vor den Abou Chakers und brauchen nicht mehr rund um die Uhr Personenschutz." Jetzt kann Bushido also hoffentlich wieder ruhig schlafen.

Bild: picture alliance / Stefan Gregorowius | Stefan Gregorowius