Chris Pine sprach darüber, dass ihn die Nachricht überraschte, dass sich derzeit ein neuer ‚Star Trek‘-Film in Entwicklung befindet.
Ein vierter ‚Star Trek‘-Film wurde im letzten Monat beim Paramount Investor Day von J.J. Abrams angekündigt und Chris, der James T. Kirk in der Sci-Fi-Franchise porträtiert, soll von der Enthüllung überrascht gewesen sein.

Chris verriet in einem Interview mit ‚IndieWire‘: „Nun, was mit ‚Star Trek‘ los ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Als die Ankündigung bei der Aktionärssache gemacht wurde, wusste ich nicht, dass sie das tun werden. Ich glaube nicht, dass das irgendwer wusste.“ Trotz seines Schocks verriet Pine, dass er sich auf die Zusammenarbeit mit Regisseur Matt Shakman freuen würde. Er fügte hinzu: „Ich traf Matt Shakman, den Regisseur. Er ist ein supercooler Typ, sehr schlau, ich mag ihn sehr.“ Das Drehbuch für den neuen ‚Star Trek‘-Film wird von Josh Friedman und Cameron Squires geschrieben und Pine freut sich darauf, es zu lesen. Der ‚Wonder Woman‘-Star erzählte: „Ich weiß, dass es irgendwo da draußen ein Drehbuch gibt und ich warte darauf, es zu lesen. Ich freue mich darauf. Ich liebe die Gruppe. Ich liebe das Team. Ich liebe diese Welt. Ich freue mich auf die Arbeit.“ Pines neueste Rolle ist in dem ‚All The Old Knives‘-Thriller, für den er zum ersten Mal mit einem Intimitätskoordinator zusammengearbeitet haben soll.

©Bilder:Bang Media International