Christian Bale - September 2019 - Avalon - Toronto International Film Festival

Christian Bale

Christian Bale: Er hat Chris Rock am Set von ‘Amsterdam’ gemieden

Christian Bale ist Chris Rock am Set von ‘Amsterdam’ aus dem Weg gegangen.
Der 48-jährige Schauspieler ist für sein Method Acting am Set bekannt, aber bei den Dreharbeiten zu David O. Russells neuem Film fiel es ihm schwer, in seine Rolle zu schlüpfen, weil sein Co-Star ihn ständig zum Lachen brachte. Bale erzählte ‘IndieWire’: „Ich erinnere mich an seinen ersten Tag, ich war aufgeregt, ihn zu treffen, ich bin ein großer Fan seines Standups. Dann kommt er an und macht ein paar Sachen… […] Chris ist so verdammt witzig, und ich merkte, dass ich nicht schauspielern konnte, weil ich einfach zu Christian wurde, der über Chris Rock lachte.” Der ‘The Dark Knight Rises’-Star fügte hinzu: „Also musste ich zu ihm gehen und sagen: ‚Kumpel, ich liebe es, mit dir zu reden, und wir haben gemeinsame Freunde, aber ich kann es nicht mehr tun. Denn David hat mich nicht gebeten, diesen Film zu machen, damit er mich einfach nur kichern sehen kann. Er will, dass ich Burt bin, und ich vergesse, wie man Burt ist.'“

Bale gab zu, dass die Idee, sich von seinen Co-Stars zu distanzieren, eine Methode ist, die er bei der Arbeit an einem Projekt anwendet, weil sie ihm hilft, in seiner Rolle zu bleiben. Er erklärte: „Ich treffe oft diese unglaublichen Leute, aber ich isoliere mich. Denn wenn ich die Leute zu sehr kennen lerne, glaube ich nicht mehr an das, was ich in der Szene tue.”

In ‘Amsterdam’ sind neben Christian Bale und Chris Rock auch Margot Robbie sowie John David Washington zu sehen. ‘Amsterdam’ kommt am 3. November 2022 in die Kinos.

©Bilder:BANG Media International – Christian Bale – September 2019 – Avalon – Toronto International Film Festival