Christoph Maria Herbst

Christoph Maria Herbst

Christoph Maria Herbst: Bitte keine Komödien

Schauspieler Christoph Maria Herbst (56) kann man kaum ins Kino locken, wenn eine Komödie auf dem Programm steht. Dabei hat er sich ja gerade in diesem Genre einen Namen gemacht.

"Bisschen übersättigt"

Als Stromberg hat er Kultstatus und auch sonst ist der gebürtige Wuppertaler dazu da, uns zum lachen zu bringen. Aber er selbst braucht das nicht. "Was ich am allerwenigsten gucke, was man vielleicht nicht glauben sollte, sind Komödien oder Comedys", offenbarte der Star im Gespräch mit der 'Teleschau'. "Da bin ich wie ein Metzger, der sich vegetarisch ernährt. Das finde ich auch eigenartig, aber es ist so. Vielleicht bin ich da ein bisschen übersättigt." Für den Komödienstar sind seine Rollen auch immer lehrreich. Gerade spielte er die Hauptrolle in 'Lehrer kann jeder' und weiß jetzt: "Wenn ich den Impuls überhaupt gebraucht hätte, noch mal zu überlegen, ob der Schauspielerberuf der richtige für mich ist, dann hätte es dieser Erfahrung bedurft, mich in meiner eigentlichen Haut des Broterwerbs noch wohler zu fühlen."

Christoph Maria Herbst hat kein Schauspieldiplom

Zur Schauspielerei kam Christoph Maria Herbst auf Umwegen. Zunächst absolvierte er eine Banklehre, aber schon während seiner Ausbildung zog es ihm zum Theater. Dort lernte er sein Handwerk und nicht auf einer Schauspielschule. Das fehlende Diplom war manchen ein Dorn im Auge. "Mitunter wurde mit einer unglaublichen Überheblichkeit auf mich geguckt. Für manche Kollegen war ich der Amateur, der nur so tut, als könne er das", offenbarte der Darsteller unlängst der 'Deutschen Presse-Agentur'. "Ich hatte damit auch viele Jahre Probleme. Dann habe ich aber schnell festgestellt, dass ich Kollegen, die ein Schauspieldiplom in der Tasche hatten, manchmal auf drei Meter Entfernung noch nicht richtig verstanden habe." Mittlerweile fragt bei Christoph Maria Herbst niemand mehr nach einem Diplom.

Bild: Gregor Fischer/picture-alliance/Cover Images