Colin Farrell findet den Schritt an seiner ‚Batman‘-Actionfigur zu groß.
Der 45-jährige Schauspieler ist in Matt Reeves‘ ‚The Batman‘ als Bösewicht The Penguin neben Robert Pattinson in der Titelrolle als DC Comics-Superheld, Zoe Kravitz als Catwoman und Paul Dano als Riddler zu sehen. Nun hat er sich scherzhaft darüber beschwert, dass die Körpermitte seines Spielzeug-Ebenbildes „völlig falsch“ sei.

Colin sagte: „Die Augenbrauen sind irgendwo im Gesicht. Ich sehe aus, als würde ich ein Sumo-Ding tragen. Der Schritt ist völlig falsch. Viel zu übertrieben.“ Während eines Auftritts in der ‚The Late Late Show with James Corden‘ an der Seite von Patrick Stewart zog Moderator James dann eine Actionfigur heraus, die Patrick als sein ‚Star Trek‘-Alter Ego Captain Picard darstellt. Für das Heck des Mini-Raumfahrers hatte James nur lobende Worte übrig. James sagte: „Was ich an diesem Kerl mag, ist der A***. Schau dir den Hintern an diesem Kerl an! Es ist wie ein separater A***, es ist wie ein zusätzlicher Extra-A***!“

Nachdem Colin gewitzelt hatte, dass die Rückseite seiner Actionfigur „zu flach“ sei, bat Patrick Colin, seine eigene Figur umzudrehen, damit er sie beide vergleichen konnte, wobei Patricks Mini-Me wesentlich besser wegkam. Colin sagte: „Wer hat diese geniale Form meines A*** gemacht? Er ist so flach, es sieht so aus, als hätte ich 10 Jahre gesessen. Deiner ist sehr neckisch.“

©Bilder:Bang Media International