Colin Farrell hofft, dass er Teil der Besetzung von ‚The Batman 2‘ sein wird.
Der Schauspieler mimte in dem DC-Blockbuster den Gangster Oswald ‚Oz‘ Cobblepot alias den Pinguin. Letztes Jahr wurde bekannt, dass sein Alter Ego bei HBO Max eine eigene Serie bekommt. Die Dreharbeiten für das Spin-off beginnen im nächsten Jahr. Doch auch bei dem ‚Batman‘-Sequel wäre Farrell sofort wieder mit dabei. „Oh mein Gott, soll das ein Witz sein? Es macht so viel Spaß“, schwärmt der 46-Jährige gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ auf die Frage, ob er bei Teil zwei wieder mit von der Partie sein will.

Die Zusammenarbeit mit Regisseur Matt Reeves sei ein wahrgewordener Traum. „Er schwebt über der Tastatur und plant einfach die Geschichte, weil er so akribisch ist“, verrät der Ire über den Arbeitsprozess des Filmemachers. „Er ist so besessen von dem, was er tut, aber er ist auch überall bei der ‚Pinguin‘-Serie mit dabei. Ich meine, er wird nicht Regie führen, aber er beschäftigt sich mit der Struktur der Drehbücher und wer sie inszenieren wird. Es ist aufregend!”

Der Fortsetzung von ‚The Batman‘ mit Robert Pattinson als titelgebenden Superhelden hatte Warner Bros. im April grünes Licht gegeben. „Ich freue mich darauf, für das nächste Kapitel zurück in diese Welt zu kehren“, twitterte Matt Reeves damals.

©Bilder:Bang Media International