Sie kann auch gönnen: Reality-Star Cora Schumacher (45) stellte klar, dass sie sich für Jenny Elvers (49) und Marc Terenzi (43) freut.

"Ich wünsche ihr nur das Beste"

Angeblich sollte es die Ex-Frau von Ralf Schumacher (45) bei den Dreharbeiten von 'Club der guten Laune' auch auf den Sänger abgesehen haben, aber ihr kam dann die ehemalige Heidekönigin zuvor. Es hieß, dass die Rheinländerin nun sauer auf ihre Rivalin sei, aber gegenüber 'Bild' betonte sie, dass alles in Butter sei. "Ich wünsche ihr nur das Beste und freue mich, wenn sie glücklich ist." Was den Amerikaner betrifft, sei seine Freundin genau die Richtige: "Wenn eine Frau den wilden Marc bändigen kann, dann sicherlich Jenny."

Cora Schumacher ist weiterhin auf der Suche

Also doch keine Eifersucht, aber gegen einen netten Mann an ihrer Seite hätte Cora Schumacher sicherlich nichts einzuwenden. Zuletzt galt der ehemalige Handballstar Eric Sindermann (33) als aussichtsreicher Kandidat, aber auch da war es wohl eher Wunschdenken ihrer Fans. "Und Zack…biste schon fast verheiratet", schrieb das Model unter einem gemeinsamen Foto "Eric und ich haben uns doch jetzt erst grad ein paarmal gedatet." Das scheint dann auch nicht geklappt zu haben.

In Liebesdingen läuft es also nicht so gut, aber immerhin weiß sie mit ihrem Ex-Mann Ralf Schumacher (45) einen guten Freund an ihrer Seite, der sie auch in düsteren Zeiten unterstützt. "Ralf ist für mich Familie und mein bester Ratgeber", schwärmte Cora Schumacher gegenüber 'Bunte' unlängst über den ehemaligen Rennfahrer, mit dem sie von 2001 bis 2015 verheiratet war. Ihre Zuneigung konnte man auch in dem letzten Geburtstagspost für ihren Ex erahnen: "Das Band der Ehe kann zerbrechen, aber das Gefühl füreinander da zu sein, jedoch nie." Einen guten Freund und Ratgeber hat sie also, dann muss Cora Schumacher jetzt nur noch die Liebe finden, um ihr Glück vollkommen zu machen.

Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images