Cruz Beckham gibt ein Update zu seinen musikalischen Plänen.
Der Sohn von David und Victoria Beckham startete bereits im Alter von 11 Jahren eine Musikkarriere, als er 2016 die Weihnachtssingle ‚If Every Day Was Christmas‘ veröffentlichte. Heute, mit 17 Jahren, arbeitet er nach wie vor voller Ehrgeiz an neuer Musik. Unter anderem arbeitete er bereits mit dem Produzenten Poo Bear zusammen, der in der Vergangenheit unter anderem Songs für Justin Bieber geschrieben hatte. „Wir waren einfach ein paar Mal zusammen im Studio und haben Songs zusammen gemacht“, erzählt Cruz im Interview mit dem ‚i-D‘-Magazin. Seine Tracks würden von „persönlichen und realen Erfahrungen“ handeln.

Doch Gesang ist nicht die einzige Stärke des Teenagers: Er spielt außerdem Gitarre, Klavier und Schlagzeug und kann sich gut vorstellen, sein Repertoire stetig zu erweitern. „Ich habe für einen Song, den ich geschrieben habe, sogar gelernt, die Mandoline zu spielen. Ich denke nicht, dass du je zu lernen aufhörst. Aber ich lasse mir Zeit, um zu sehen, was passiert“, fügt der Brite hinzu.

Allerdings sei Cruz nicht immer klar gewesen, dass er einmal Musiker werden will. Früher habe er mit dem Gedanken gespielt, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten. „Ich dachte, dass ich Fußball spielen will, und das habe ich dann für kurze Zeit getan. Zu diesem Zeitpunkt entschied ich einfach, dass es genau das ist, was ich tun will“, erläutert er.

©Bilder:BANG Media International – Cruz Beckham Feb 2019 Photoshot