Dakota Johnson hasst es, wenn ihre Eltern Kindheitsfotos von ihr posten.
Die 32-jährige Schauspielerin, deren Eltern die Schauspieler Melanie Griffith (64) und Don Johnson (72) sind, mag es nicht, wenn ihre Eltern Fotos aus ihrer Kindheit posten. Da Dakota jedoch nicht in den sozialen Medien unterwegs ist, merkt sie es erst, wenn es zu spät ist.

In der ‚The Late Late Show‘ erzählte sie dem Moderator James Corden: „Ich mag es nicht, aber ich bin auch nicht in den sozialen Medien, also erfahre ich es erst, wenn es sich im Internet festgesetzt hat und mir jemand schickt: ‚Oh, du warst so hässlich – oder du warst so süß, als du eine Zahnspange und einen Pferdeschwanz hattest‘.“

Die ’50 Shades of Grey‘-Darstellerin gab zu, dass sie trotz ihrer Proteste kein Glück hatte, ihre Mutter davon zu überzeugen, damit aufzuhören. Sie fügte hinzu: „Ich werde wie eine 12-Jährige und sage: ‚Mama, das kannst du nicht machen. Wir haben das schon so oft besprochen!‘ Es ist ihr egal.“

©Bilder:BANG Media International – Dakota Johnson poses at Hollywood Film Awards – Getty – Nov 19