Daniel Craig - National Board of Review Award gala - January 2020 - Famous

Daniel Craig

Daniel Craig: Er musste den ‘Knives Out’-Akzent neu lernen

Daniel Craig hat seinen Akzent aus dem Film ‘Knives Out – Mord ist Familiensache‘ vergessen.
Der 54-jährige Schauspieler spielt in der Fortsetzung ‘Glass Onion: A Knives Out Mystery’ erneut die Rolle des Detektivs Benoit Blanc und verriet, dass er monatelang mit einem Dialekt-Coach gearbeitet hat, um den Kentucky-Dialekt des Detektivs wieder zu perfektionieren. Daniel erzählte dem ‘Empire’-Magazin: „Bevor wir mit den Dreharbeiten begannen, war ich drei oder vier Monate mit einem Akzenttrainer beschäftigt. Ich hatte den Akzent vergessen, und ich wollte keine Nachahmung machen. Ich wollte den Film so bodenständig und in der Realität verankert wie möglich gestalten.“ Der ehemalige James-Bond-Darsteller fügte hinzu: „Wie zum Teufel kann man etwas, das die Fantasie der Leute angeregt und sie dazu gebracht hat, über Krimis zu sprechen, noch einmal machen, ohne dass es zu einer Nachahmung seiner selbst wird?“

Der Originalfilm ‘Knives Out – Mord ist Familiensache’ war ein Hit als er 2019 in die Kinos kam. In der Fortsetzung werden neben Daniel Craig auch Kate Hudson, Ethan Hawke, Dave Bautista, Kathryn Hahn, Madelyn Cline und Janelle Monáe zu bewundern sein.

Nachdem er in fünf Filmen die Rolle des 007 gespielt hat, erklärte Daniel kürzlich, dass er keine Angst davor hat, aus ‘Knives Out’ eine erfolgreiche Filmreihe zu machen.

©Bilder:Bang Media International