Paris Hilton und Carter Reum

Axelle Woussen/BauerGriffin/INST/Cover Images

Dank Leihmutter: Paris Hilton ist Mama

Läutet Paris Hilton (41) das Zeitalter der Überraschungs-Babys ein, von denen vor deren Geburt kaum jemand etwas wusste? Für ihre 21,7 Millionen Follower auf Instagram kam ein entsprechendes Posting der Hotelerbin am Dienstag (24. Januar) auf jeden Fall unerwartet.

Frohe Botschaft auf Instagram

Darauf hielt ein winziges Händchen eine Daumen, in der Bildunterschrift schrieb die DJane: "Du wirst bereits mehr geliebt, als Worte es ausdrücken können." Einen Babybauch hätte man bei Paris zuvor vergeblich gesucht, der Nachwuchs kam per Leihmutter auf die Welt. Wann genau, ließ der Star offen. Auch einen Namen gab es noch nicht. Gegenüber 'People' bestätigte die frisch gebackene Mutter jedoch, dass sie und ihr Mann Carter Reum, den sie im November 2021 geheiratet hatte, Eltern geworden seien. Carter hat bereits eine zehnjährige Tochter aus seiner Beziehung mit Reality-Star Laura Bellizzi.

Paris Hilton will "drei oder vier" Kinder

"Es war schon immer mein Traum, Mutter zu werden und ich bin so glücklich, dass Carter und ich einander gefunden haben", schwärmte Paris Hilton. "Wir freuen uns so sehr, eine Familie zu gründen und unsere Herzen explodieren vor lauter Liebe für unseren kleinen Jungen." Paris und Carter sollen schon vor ihrer Hochzeit mit IVF begonnen haben. Im November hatte sie auf Instagram angekündigt: "Wie jeder weiß, habe ich einen vollen Terminkalender, aber auf nichts freue ich mich mehr, als 2023 Mutter zu werden." In einem anderen Interview hatte Paris Hilton davon gesprochen, dass sie sich "drei oder vier" Kinder von Carter wünscht.

Bild: Axelle Woussen/BauerGriffin/INST/Cover Images