Eine Achterbahn nimmt sich nahezu gemütlich aus neben dem Auf und Ab, welches das Leben von Daniela Büchner (44) bestimmt. Bereits zwei Mal wurde die Reality-Darstellerin ('Goodbye Deutschland') zur Witwe. Ihr erster Mann war 2009 an einem Herzinfarkt gestorben.

Eine Tragödie nach der anderen

Nachdem Danni dann mit Jens Büchner ihr zweites Glück gefunden und mit ihm und ihren Kids auf Mallorca ein neues Leben begonnen hatte, folgte im November 2018 der nächste Schicksalsschlag: Bei Jens wurde Lungenkrebs festgestellt, nur kurz darauf starb der Kult-Auswanderer mit nur 49 Jahren. Zurück blieb Danni mit mittlerweile fünf Kindern, darunter die gemeinsamen Zwillinge mit Jens, die noch im Kleinkindalter waren. Nach Jahren der Trauer ließ der TV-Star schließlich wieder Männer in sein Leben — doch Daniela Büchner küsste eine Menge Frösche und wartet nach wie vor vergeblich auf den Prinzen.

Danni Büchner macht jetzt Urlaub

Jetzt wurde in einer Fragestunde auf Instagram bekannt, dass es noch einen weiteren herben Schlag für die fünffache Mutter gab, von dem die wenigsten bislang wussten. Eine Nutzerin fragte Danni Büchner, ob sie schon einmal eine Fehlgeburt hatte. Die unerwartete Antwort des Stars: Ja. Da erinnerte sich mancher plötzlich daran, dass Jens zu Lebzeiten im Dschungelcamp erzählt hatte, dass seine Frau eigentlich Drillinge erwartet hatte, aber eines der Kinder starb. ""Wir haben geheult wie verrückt, wir waren fix und alle", so der Auswanderer damals in 'Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!' Die Zwillinge Diego und Jenna kamen zum Glück gesund auf die Welt und geben Mama heute eine Menge Halt.

Die Familie gönnt sich übrigens gerade eine Auszeit, ist auf der Aida auf einer einwöchigen Kreuzfahrt im Mittelmeer unterwegs. Da bekommt sie die Kleinen kaum zu sehen, wie sie in ihrer Instagram Story berichtete. "Die sind im Kids-Club, ich krieg sie da gar nicht mehr raus", so Danni Büchner, die hoffentlich endlich mal ausspannen kann.

Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Gerald Matzka